Buchmesse,  Hinter meinem Blog

Meine Vorbereitungen zur Leipziger Buchmesse 2019 | #lbm19

Die Leipziger Buchmesse steht vor der Tür. Seit Wochen lese ich bereits, wie andere sich akribisch vorbereiten, Visitenkarten bestellen und Hotelzimmer buchen. Ich selbst bin dagegen wie gewohnt spät dran mit meiner Organisation. Heute plaudere ich ein wenig aus dem Nähkästchen und stelle euch meinen Messe-Terminplan vor.

Die Vorbereitungen

Bereits im Januar habe ich mich für die Messe akkreditiert und auch einige Verlage zwecks Terminen angeschrieben. Glücklicherweise, denn sonst wäre ich wie im Vorjahr viel zu spät dran gewesen. Das passiert mir leider immer wieder, weil ich einfach nicht gut im langfristigen Planen bin. Mein Blog ist mein Hobby und ich betreibe ihn nebenher. In manchen Wochen bin ich froh, wenn ich überhaupt die Zeit habe, Rezensionen zu schreiben, geschweige denn Zeit für sonstiges übrig bleibt. Zwischenzeitlich hatte ich auch überlegt, dass ich gerne aktuellere Visitenkarte entwerfen würde, da auf meinen alten Visitenkarten noch der alte WordPress-Blog und auch die alte E-Mail-Adresse stehen. Zeit gefunden habe ich jedoch keine und ehrlich gesagt fände ich es für die Umwelt auch nicht so toll, die alten Visitenkarten wegzuwerfen. Also werde ich die nun einfach weiter aufbrauchen.

Darüber hinaus plane ich meine Messe meist gar nicht so stark. Natürlich gibt es Veranstaltungen, die mich interessieren, und natürlich möchte ich eine Vielzahl an netten Menschen treffen. Aber oftmals entwickeln sich eben auch gute Gespräche auf der Messe und dann lässt man sich zu einem Termin mitnehmen. Von daher versuche ich auch immer bewusst Lücken in meinem Kalender zu lassen, damit ich Zeit für Gespräche habe!

Mein Messe-Terminplan

Donnerstag

16 Uhr „Diversität ist mehr als sexuelle Orientierung und Hautfarbe“ – Leseinsel Phantastik 2

Freitag

10:30 Uhr Rowohlt-Bloggertreffen (Ich konnte mich leider nicht mehr anmelden, werde aber einfach mal hingehen. Ich hatte angegeben, dass ich an Ersatz-Terminen interessiert bin, aber niemals eine Einladung erhalten, also vermute ich einfach mal, dass es keine gibt)

ODER: Book Slam – Fachforum 1 (ich kann mich einfach nicht entscheiden…)

12 Uhr diogenes Bloggertreffen

14 Uhr „Wie wir in Zukunft Bücher lesen werden“ – Forum Politik und Medienbildung

17 Uhr Rowohlt Bloggertreffen am Stand (hier bin ich tatsächlich angemeldet, aber ich glaube, dass dort kein Programm mehr vorgestellt wird, sondern nur noch Austausch stattfindet)

Samstag

12 Uhr „Was ist das und wenn ja, wie viele? Mit Blogger Relations zu mehr Reichweite“ – Forum Autoren@Leipzig (Hauptsächlich, weil ich Anabelle sehen will)

14:30 bold-Bloggertreffen

Sonntag

Blogger.Sessions

10:30 Uhr „Rezensionen und Blog monetarisieren“ – Fachforum 1

11 Uhr „Das Ende der Blogs? Rezensionen auf den Social-Media-Kanälen“ – Fachforum 1

11:30 Uhr „Blog 4.0 – Die geheimen Superkräfte Deines Blogs“ – Fachforum 1

12 Uhr Voland & Quist

Außerdem würde mich noch die Veranstaltung „Wie können Methoden der künstlichen Intelligenz Buchblogger/innen unterstützen?“ interessieren, aber zu dem Zeitpunkt werde ich nicht mehr auf der Messe sein. Falls jemand aber mitschreibt, filmt oder was dazu verbloggt, würde ich mich über einen Hinweis freuen!

Was ich mir wünsche

Ich möchte diese Messe ganz entspannt angehen. In den letzten Jahren habe ich gemerkt, dass ich die meisten der vorgestellten Bücher entweder aus der Buchhandlung oder aus Vorschauen der Verlage bereits kenne. Daher spielt das „Bücher entdecken“ für mich nur eine untergeordnete Rolle auf der Messe. Stattdessen möchte ich mit anderen in Kontakt kommen und inspirierende Gespräche führen. Das gilt sowohl für andere Blogger*innen als auch für Mitarbeiter*innen von Verlagen oder sonstigen Organisationen.

Falls ihr mich also auf der Messe seht, verwickelt mich gerne in ein Gespräch 😀


Eine wunderbare Übersicht für Blogger*innen hat Sarah auf Pergamentfalter zusammengestellt! Ich persönlich habe mir dieses Jahr den Blick ins Programm gespart und nur dort meine Veranstaltungen rausgepickt…

5 Kommentare

  • Kat

    Huhu 🙂
    Dein Messeplan sieht ja eigentlich recht entspannt aus 🙂 Vorgenommen habe ich mir dieses Jahr auch nihct allzu viel. Wir laufen uns bestimmt spätestens am Sonntag auch mal über den Weg.
    Am Donnerstag will ich auch unbedingt zu der Diversitätsveranstaltung.
    Liebe Grüße
    Katja

    • Jennifer

      Liebe Katja,
      ja, ich habe den Plan dieses Jahr bewusst entspannt gehalten. Ich möchte keine Hetzerei und vor allem möchte ich nicht an Bekannten oder Freunden vorbeirennen und dabei nur rufen „Ich muss los, Termine, sorry“. Messe bedeutet für mich eher Menschen treffen 🙂
      Dann sehen wir uns bestimmt am Donnerstag oder an einem der anderen Tage 🙂
      Ich freu mich schon!
      Jenni

    • Jennifer

      Liebe Tina,
      ja, ich hoffe auch! Wenn nicht sehen wir uns abends, oder?
      Oder laufen uns sonst über den Weg 🙂 Ich hab ja extra viel Zeit zwischen meinen Terminen eingeplant, ich freu mich schon sehr auf ganz viele Gespräche 😉
      Liebe Grüße
      Jennifer

  • Tina

    Abends leider nicht. Ich denke an meinen Vierbeiner und werde daher nur bis zum Nachmittag Veranstaltungen besuchen können.

    Wir begegnen uns definitiv so oder so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.