• Meine Vorbereitungen zur Leipziger Buchmesse 2019 | #lbm19

    Die Leipziger Buchmesse steht vor der Tür. Seit Wochen lese ich bereits, wie andere sich akribisch vorbereiten, Visitenkarten bestellen und Hotelzimmer buchen. Ich selbst bin dagegen wie gewohnt spät dran mit meiner Organisation. Heute plaudere ich ein wenig aus dem Nähkästchen und stelle euch meinen Messe-Terminplan vor. Die Vorbereitungen Bereits im Januar habe ich mich für die Messe akkreditiert und auch einige Verlage zwecks Terminen angeschrieben. Glücklicherweise, denn sonst wäre ich wie im Vorjahr viel zu spät dran gewesen. Das passiert mir leider immer wieder, weil ich einfach nicht gut im langfristigen Planen bin. Mein Blog ist mein Hobby und ich betreibe ihn nebenher. In manchen Wochen bin ich froh,…

  • [Hinter meinem Blog] Buchmesse-Vorbereitungen / #LBM18

    Durch die sozialen Netzwerke und auch durch die ein oder anderen Blogs wispert es schon länger: Die Leipziger Buchmesse rückt näher. Während andere bereits langfristig ihre Karten bestellt und ihre Übernachtung organisiert haben und nun gespannt auf das Porgramm warteten, konnte ich mir ein wenig mehr Zeit mit den Vorbereitungen lassen. Leipzig, Leipzig Bereits Mitte Januar hatte ich mich als Bloggerin akkreditiert und mir nach der Bestätigungsmail weiter keine Gedanken um die Buchmesse gemacht. Es ist nicht so, dass ich mich nicht darauf freue, aber was soll ich organisieren: Ich wohne in Leipzig. Das ganze Drama um eine Übernachtungsmöglichkeit blieb mir also erspart, ich habe nur geschaut, wem ich Betten…

  • Kirio von Anne Weber

    Kirio war ja neben vielen anderen guten Büchern für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert (Kategorie Belletristik). Gewonnen hat dann leider ein anderes Buch, was ich schon damals sehr schade fand. Ich hab die Leseprobe gelesen und war auch bei den Vorstellungen der Nominierten am Donnerstagmorgen auf der Messe dabei. Kirio hat mich neugierig gemacht, weil der Erzähler, ein lustiger Schelm, mit dem Leser seinen Schabernack treibt. Das fand ich mal was anders als die Bücher, die ich sonst lese, und daher wollte ich unbedingt reinschauen. Jetzt lag Kirio leider doch eine ganze Weile unbeachtet auf meinem Nachttisch, weil ich vor lauter Unistress gar nicht so richtig zum Lesen kam.…

  • Fenster zur Welt – Leipziger Buchwissenschaft

    Die Leipziger Buchwissenschaft hat mit ihrer Buchmesseausstellung 2017 anlässlich des 70-jährigen Jubiläums an den Verlag Volk und Welt (leider 2001 geschlossen) und seine Geschichte erinnert. Die Ausstellung schmückte während der Buchmesse die Fenster verschiedener Läden in der Leipziger Innenstadt. Wie viele andere auch, konnte ich während der Messe leider keinen Bummel durch die Innenstadt machen. Umso erfreuter bin ich, dass ich gerade über eine kleine Bilderreihe der Ausstellung gestolpert bin! 🙂 Dort gibt es auch allerhand Informationen und eine kleine Verlagsgeschichte von Prof. Lokatis. (Wem der Name jetzt bekannt vorkommt, der kann sich denken, dass Volk und Welt ein wichtiger DDR-Verlag war ;)) Fenster zur Welt | Leipziger Buchwissenschaft