• [Kolumne] Lesen im Freien. Ein Plädoyer dagegen

    Es ist Sommer! Allerorten strömen die Sonnenbegeisterten zum nächstgelegenen See, zum nächsten Eisstand oder einem anderen schattigen Plätzchen. Auf anderen Blogs habe ich zahllose Lieblingsleseorte im Freien gefunden. Lesen draußen ist ja schön und gut, es birgt jedoch auch zahllose Nachteile. Diese möchte ich euch hier einmal zusammentragen. Mein Plädoyer: Lest drinnen! 😉 Licht ist nicht gut fürs Buch Licht ist ja bekanntermaßen nicht gut fürs Buch. Die starke Sonneneinstrahlung bleicht die Tinte aus und die Seiten können vergilben. Für das arme Buch ein schmerzhafter Prozess, der leider oft unbemerkt vonstatten geht. Unsere geliebten Bücher leiden jedoch im Sommer große Qualen. Wie oft werden sie gerade von Bloggern malerisch im…

  • „Der Casanova-Code“, die deutsche PickUp-Szene und eine Stellungnahme von Heyne

    Am 10. Februar 2019 surfte ich auf der Suche nach interessanten Neuerscheinungen durch das Netz. Unter anderen habe ich dabei die Vorschauen von großen bekannten Verlagen angesteuert. Ein weißes Buch mit schwarzer Frauensilhouette entpuppte sich dabei als Eye-Catcher. Der Titel ließ jedoch schon erahnen, dass ich weder zur Zielgruppe des Buches gehören würde noch dem Inhalt viel abgewinnen könnte. Ich war zugegebenermaßen ein wenig entrüstet und auch entsetzt, dass ein Buch, das ich eindeutig der PickUp-Szene zuordnen würde, in einem namhaften großen Publikumsverlag erscheint. Ich setzte also folgenden Tweet ab, um Aufmerksamkeit zu erregen: Hey @HeyneVerlag @Bloggerportal @RandomhouseDE ich bin sicher, dass solche Titel 👇 bei Single-Männern gut ankommen. Aber…

  • Auflösung der literarischen Ostereier!

    Das Gewinnspiel um die „literarischen Ostereier“ ist seit einer Woche beendet und ich habe die Gewinner ausgewertet und per E-Mail benachrichtigt. Herzlichen Glückwunsch noch einmal an alle, die gewonnen haben! Da der eine oder andere aber noch neugierig sein wird, kommt hier die versprochene Auflösung. Alle Bücher sind einen näheren Blick wert 🙂 Osterei Nr. 1 Dieses Buch hat einen tierischen Protagonisten! Er macht einen Fund und wird daraufhin berühmt. Leider hat die Verwechselung schwerwiegende Folgen für den ursprünglichen Besitzer… Auflösung: Ein Bär will nach oben von William Kotzwinkle Osterei Nr. 2 Hierbei handelt es sich um ein höchst amüsantes Sachbuch. Im Rahmen meines Themenmonats „HateSpeech“ wollte ich euch damit letztes Jahr…

  • [FürMehrAustausch] #Litnetzwerk 02/19: Meine 10 Lieblingsbeiträge!

    In den vergangen zwei Wochen habe ich mich dank Motivation durch das #Litnetzwerk, das wieder von Lena [Büchernest] veranstaltet wurde, durch viele Blogs gelesen und kommentiert. Hier kommt ihr zu der Übersichtsseite fürs Litnetzwerk und könnt euch auch die Liste der teilnehmenden Blogger*innen herunterladen. Die eine oder andere schöne Neuentdeckung ist wie immer quasi garantiert! Ich selbst ärgere mich bereits seit einer Weile, dass ich so selten bei anderen lese, noch seltener kommentiere und am seltensten Beiträge anderer empfehle. Ab und an tue ich das unter #fürmehrAustausch auf Twitter, aber selbst da eigentlich viel zu selten für meinen Geschmack, weil sich auch immer so viele journalistische Artikel und politische Tweets in…

  • [Rezension] „Du springst, ich falle“ von Maryam Madjidi

    Dieser Monat entpuppt sich für mich als Monat der Debütromane. Gerade erst habe ich fleißig die Shortlist für Das Debüt abgelesen, um mir am Ende eine fundierte Meinung bilden zu können (hier geht es zu meinem Abschlussbeitrag mit der Bewertung aller Romane im Vergleich). Bereits vor einiger Zeit hatte ich aber noch Du springst, ich falle angefragt, ohne mir bewusst zu sein, dass es sich dabei auch um ein Debüt handelt. Schade eigentlich, denn dieses Buch hätte sich meiner Meinung nach auf der Longlist ebenso gut gemacht. Du springst, ich falle Die kleine Maryam wächst im Iran auf, von den Turbulenzen des politischen Umbruchs merkt sie nichts. Doch ihre Eltern,…

  • [Advent] Mit einem „Literarischen Adventskalender“ durch die Weihnachtszeit

    Alle Jahre wieder kommt die Adventszeit überraschender als man denkt. Mir selbst wurde erst vor einigen Tagen richtig bewusst, wie nahe das Jahresende schon wieder gekommen ist. In der Adventszeit lege ich immer eine Weihnachtsliste an und überlege mir in diesem Zuge auch immer wieder, wer in welcher Form in der Weihnachtszeit eine kleine Aufmerksamkeit von mir bekommt. Da die letzten Wochen für mich selbst so stressig waren, habe ich mir gedacht, dass ich mir selbst auch einmal etwas Gutes tun sollte und habe mir einen literarischen Adventskalender bestellt. Ein literarischer Adventskalender? Richtig gehört, Adventskalender gibt es nicht nur mit Schokolade, sondern in vielen verschiedenen Formen. Sehr beliebt scheinen Kalender…

  • [Gastartikel] Spielsucht – jeden kann es treffen!

    Vor kurzem erreichte mich eine E-Mail mit einer Rezensionsanfrage. Aktuell habe ich jedoch keine Zeit und Kraft, weitere Rezensionsexemplare anzunehmen, denn Masterarbeit und Umzug halten mich in Atem. Mo, der mich anschrieb, erklärte sich jedoch freundlicherweise bereit, einen Gastartikel für meinen Blog zu verfassen, denn sein Thema ist ein sehr wichtiges, dem ich gerne Raum einräumen möchte! Im Artikel erklärt Mo euch wie Spielsucht aussieht, wie man selbst oder wie andere die Symptome erkennen können und was man gegen Spielsucht tun kann. Spielsucht – jeden kann es treffen! Was genau ist Spielsucht? Spielsucht ist der umgangssprachliche Ausdruck, wenn man über pathologisches, also zwanghaftes oder krankhaftes Glücksspielverhalten redet. Es gibt die…

  • [Unterwegs] Buchmessen-Planung. Meine Termine und ein paar Tipps / #fbm18

    Wie im letzten Jahr auch mache ich mich dieses Jahr wieder auf den Weg nach Frankfurt zur Buchmesse. Dieses Jahr werde ich allerdings nicht nur privat über die Messe laufen, sondern auch wieder ein wenig arbeiten. Das hält mich aber nicht davon ab, jede Menge Pläne zu schmieden. Für mich selbst zur Erinnerung (denn ich vergesse meine Notizzettel gerne zuhause) aber auch für alle anderen zur Inspiration findet ihr hier meinen Terminplan. Wer mag, kann sich mir gerne jederzeit anschließen, wenn ihr dies kurzfristig tun wollt, empfiehlt es sich, mich über Twitter anzuschreiben (@leseninleipzig). Wenn ihr vorher schon wisst, dass ihr irgendwo mit wollt, könnt ihr mir natürlich auch vorher…

  • [Buchbox] Schmökerbox „Scheinfarben“. Was steckt hinter dem Konzept der buchigen Überraschung?

    Auf anderen Blogs habe ich schon länger Beiträge über diverse Buchboxen beobachtet. Neugierig war ich allemal, obwohl ich mir meine Bücher normalerweise lieber selbst aussuche. Also dachte ich, ich wage mal den Test und nehme euch mit in die Buchbox-Sphäre. Weiterlesen auf eigene Gefahr, da ich die September-Schmökerbox mit euch auspacke und sämtlichen Inhalt vorstelle! Hinweis in eigener Sache: Die Box habe ich von Schmökerbox kostenfrei für meinen Bericht zur Verfügung gestellt bekommen. Meine Meinung ist aber privat, eine sonstige finanzielle Entlohnung gab es nicht. Was sind Buchboxen? Es gibt inzwischen so einige Buchbox-Anbieter in Deutschland. Nach meinem Eindruck gibt es die meisten vor allem im Bereich Fantasy bzw. Jugendfantasy. …

  • [HateSpeech] Bücher- und Linkliste

    Hiermit endet mein Themenmonat. Loslassen wird mich das Thema Hass im Netz jedoch nicht. Nachfolgend findet ihr Bücher zum Thema, auch alle, die ich nicht besprechen konnte, sowie Links zu Artikeln, Studien und allem möglichen, was ich finden konnte. Wer noch etwas vermisst oder gefunden hat, was dazu passt, möge mir gerne einen Kommentar da lassen. Falls ihr noch eins der Bücher besprochen habt oder es tun möchtet, freue ich mich sehr, wenn ihr euch meldet! Bücher Ebner, Julia: Wut. Was Islamisten und Rechtsextremisten mit uns machen [WBG] Emcke, Carolin: Gegen den Hass (Rezension folgt) [S. Fischer] Künast, Renate: Hass ist keine Meinung. Was die Wut in unserem Land anrichtet [Heyne]…