Buchmesse

[Bücher] 3 Last-Minute-Empfehlungen zum #Indiebookday!

Heute ist #Indiebookday! Der Tag soll Aufmerksamkeit für Indie-Verlage und -Bücher schaffen. Mitmachen könnt ihr ganz einfach, indem ihr heute ein Indie-Buch kauft (egal ob spontan entschieden oder eines, was ihr euch schon lange anschaffen wolltet) und ein Foto von diesem Buch in den Sozialen Netzwerken mit dem #Indiebookday teilt. Wer noch mehr Informationen zur Aktion, zur Geschichte und den Initiatoren haben möchte, kann mal hier schauen. Und für alle, die heute spontan in den Buchladen gehen um sich ein Indie-Buch zu kaufen und noch keine schöne Idee habe, habe ich drei Last-Minute-Empfehlungen, die ich zuletzt auf Buchmessen entdeckt habe.

Kleiner Hinweis vorab: Alle drei Bücher interessieren mich persönlich sehr, gelesen habe ich aber noch keines davon!


Hexenherz. Eisiger Zorn von Monika Loerchner

Hexenverfolgung adé – Alle Frauen entdecken ihre magischen Kräfte und übernehmen die politische und gesellschaftliche Macht. Monika Loercher hat sich eine alternative Geschichtsschreibung ausgedacht, von der es bereits zwei Bände gibt. Wie hätte die damalige Gesellschaft ausgesehen, wenn sich die Machtverhältnisse plötzlich komplett umkehren?

Darum geht’s: 550 Jahre nach dem Umsturz möchte Helena in den Dienst der höchsten Hexe aufsteigen. Doch durch eine Intrige muss sie fliehen und gerät in die Hände von Rebellen.

Hier geht’s zum Acabus Verlag

Hexenherz.jpg
Band 2 der Hexenherz-Reihe



Perfection – Das Ranking von Katharina Groth

Eine spannend klingende Dystopie: Dein Wert in der Gesellschaft hängt nicht von deiner Person ab, sondern von einem Ranking über das Andere entscheiden. (Kleiner Kommentar abseits von Büchern: Dass das gar nicht so weit in der Zukunft liegen muss, macht China aktuell mit einem sozialen Ranking-System vor.)

Darum geht’s: Crystal lebt bereits ein privilegiertes Leben. Doch dann steigt sie im Ranking auf und soll in die Zentralstadt ziehen. K gehört zu den Namenlosen. Sein einziges Ziel ist es, seinen todkranken Bruder mit ausreichend Medikamenten zu versorgen. Eine Begegnung, die ihrer beiden Leben verändert, und eine Liebe, die ein System stürzen kann?

Hier geht’s zum Gedankenreich Verlag

Perfection
Perfection auf der Leipziger Buchmesse 2019

Einfach anziehend. Der Guide für alle, die Wegwerfmode satthaben: In 10 Schritten zum öko-fairen Kleiderschrank von Kirsten Brodde und Alf-Tobias Zahn

Über dieses Sachbuch/Ratgeber bin ich bereits auf der Frankfurter Buchmesse gestolpert: Schon länger mache ich mir Gedanken über Fast Fashion und mein eigenes Verhältnis zu Mode. Dieses Buch liefert Hintergründe und gibt Handlungsempfehlungen. Geschrieben haben es die Grüne-Mode-Expertin Kirsten Brodde und der Modeblogger Alf-Tobias Zahn (Verlagsbeschreibung). Schön finde ich, dass es ihnen anscheinend darum geht, insgesamt einen nachhaltigeren Umgang mit Kleidung zu erlernen und nicht einfach nur Kritik an Fast Fashion geübt wird.

HIer geht’s zum Oekom Verlag

img_20190329_1047521373091659.jpg
Leider habe ich letztes Jahr kein Bild gemacht, also hier ein Sceenshot der Website 🙂

Nichts spannendes für euch dabei gewesen? Dann schaut doch mal in meinen Beitrag vom letzten Indiebookday 2018

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.