• [Bücher] 3 Last-Minute-Empfehlungen zum #Indiebookday!

    Heute ist #Indiebookday! Der Tag soll Aufmerksamkeit für Indie-Verlage und -Bücher schaffen. Mitmachen könnt ihr ganz einfach, indem ihr heute ein Indie-Buch kauft (egal ob spontan entschieden oder eines, was ihr euch schon lange anschaffen wolltet) und ein Foto von diesem Buch in den Sozialen Netzwerken mit dem #Indiebookday teilt. Wer noch mehr Informationen zur Aktion, zur Geschichte und den Initiatoren haben möchte, kann mal hier schauen. Und für alle, die heute spontan in den Buchladen gehen um sich ein Indie-Buch zu kaufen und noch keine schöne Idee habe, habe ich drei Last-Minute-Empfehlungen, die ich zuletzt auf Buchmessen entdeckt habe. Kleiner Hinweis vorab: Alle drei Bücher interessieren mich persönlich sehr, gelesen…

  • 5 für den #Indiebookday

    Heute ist Indiebookday und deutschlandweit wird heute auf unabhängige Verlage aufmerksam gemacht. Die Idee entstand 2013 auf Initiative des mairisch Verlags und wird seitdem jedes Jahr in Anlehnung an den Record Store Day begangen. Es gibt viele kleine tolle Verlage, die mit viel Herzblut und Leidenschaft schöne Bücher machen. Aber nicht immer finden die Bücher ihren Weg zu den Lesern. Der Indiebookday kann da für ein bisschen Aufmerksamkeit sorgen. Quelle: www.indiebookday.de So funktioniert’s: Geht in den Buchladen eurer Wahl, kauft ein Buch eines unabhängigen Verlags und postet ein Bild davon in den Sozialen Medien mit dem Hinweis #Indiebookday! Als ich von dieser Aktion erfahren habe, habe ich mich kurz einmal gefragt,…