• [Rezension] (Un)geliebtes Landleben: „Klassenkampf“ und „Platzwechsel“ von André Herrmann

    Voland & Quist stellte mir freundlicherweise „Platzwechsel“ für eine Rezension zur Verfügung und in diesem Zuge fiel mir auf, dass ich den ersten Band „Klassenkampf“ zwar gelesen hatte, da es sich nicht um ein Rezensionsexemplar handelte, hatte ich den Band jedoch nie besprochen. Das will ich nun in einem 2in1-Beitrag nachholen. Klassenkampf Eigentlich hat André sich geschworen nie wieder in seine Heimatstadt in der ostdeutschen Provinz zurückzukehren. Aber natürlich zieht es ihn immer wieder in die alte Heimat – Besuche bei der Familie, Weihnachtsfeste und die obligatorischen Klassentreffen, zu denen niemals jemand geht und wo sich im Laufe eines Abends dennoch alle begegnen. Platzwechsel Gerade als er denkt, dass ihn…

  • [Montagsfrage] Ist Buch lesen oder Buch hören das gleiche?

    Als ich vor gut einem Jahr anfing zu Bloggen half mir die Montagsfrage sehr eine Routine für mich zu entwickeln. Sie lehrte mich erste kürzere Beiträge zu schreiben und mit ihren immer neuen Fragen zum Lesen oder anderen Bereichen das Buch betreffend kamen mir viele Ideen, womit ich mich auf meinem Blog beschäftigen könnte. Irgendwann hatte ich so viele Ideen für Beiträge und Bücher, die ich vorstellen wollte, dass mir die Montagsfrage zu viel wurde und ich lange keine Energie mehr für sie hatte. Nun ist mein Blog umgezogen, mir selbst fehlt nach drei Monaten Praktikum viel Routine, da Beiträge unregelmäßiger kamen, und irgendwo weiß ich gerade nicht recht, in…

  • [Hörbuch] „Die Geschichte des Wassers“ von Maja Lunde

    Die Geschichte der Bienen hatte mich bereits sehr begeistert, sowohl von der Story her als auch das Hörbuch selbst. Ich finde es fantastisch, wenn solche Themen, die mich sonst eher in Dokumentation beschäftigen, auch in die Literatur hineinreichen. Den Nachfolger und, wie ich inzwischen herausgefunden habe, zweiten Teil eines Klima-Quartetts musste ich daher unbedingt auch hören. Zwar waren wenige wirklich begeistert von diesem zweiten Teil, doch die Neugier war stärker. Die Geschichte des Wassers 2017. In Norwegen kämpft die Umweltaktivistin Signe gegen das Ausbrechen von Eisbrocken aus ihren geliebten Fjorden. Was als Luxusgut verkauft wird, bildet den Lebensraum von vielen bedrohten Tier- und Pflanzenarten. Sie begibt sich mit ihrem Boot…

  • [Hörbuch] „Das Universum für Eilige“ von Neil deGrasse Tyson

    Eher zufällig stieß ich auf dieses Hörbuch und ich habe lange hin und her überlegt, ob sich ein solches Thema überhaupt gut „hören“ lässt. Am Ende hätte ich mich wohl besser für’s Buch entschieden: Das Universum für Eilige von Neil deGrasse Tyson Alles, was Sie schon immer über das Universum wissen wollten Was ist das Wesen von Raum und Zeit? Wie ordnen wir Menschen uns in das universale Gefüge ein? Steckt das Universum gar in uns? Der gefeierte Astrophysiker Neil deGrasse Tyson gibt dem Hörer einen fabelhaften Leitfaden für diese existenziellen Fragen an die Hand. Mit Witz, Charme und unbändiger Freude erklärt Tyson in leicht verdaulichen Kapiteln das Universum, sodass jeder…

  • [Hörbuch] „Die Geschichte der Bienen“ von Maja Lunde

    Als ich mit meiner Freundin Erfurt besuchte, hatte ich Die Geschichte der Bienen das erste Mal in der Hand. Auf meinem Profilbild auf Twitter könnt ihr bei genauem Hinsehen das gelbe Cover erkennen. Allerdings war mir das Buch dann doch ein wenig zu dick, um es auf einer Reise zu kaufen und gerade weil es mir schon so oft begegnet war, habe ich von einem Kauf Abstand genommen, zu groß die Sorge einem Hype zu erliegen. Eine Fehleinschätzung, wie ich nun nach dem Hören des Hörbuchs eingestehen muss: Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen.…

  • [Hörbuch] „Prinzessin Insomnia“ von Walter Moers

    Ich reihe mich gerne ein in die Reihe derer, die Walter Moers und insbesondere die Stadt der träumenden Bücher lieben. Dementsprechend war ich auch aufgeregt, als ich sah, dass es ein neues Buch geben würde. Nun ist es leider nicht das sehnsüchtig erwartete Schloss der träumenden Bücher, aber das kommt sicher auch noch irgendwann (oh, ich hoff’s). Aufgrund des hohen Preises schwankte ich ein wenig, ob ich mir das Buch direkt als Hard-Cover kaufen sollte. Ich wollte erst einmal Weihnachten abwarten 😉 doch da hatte ich Glück in einer LovelyBooks-Hörrunde. Leider konnte ich aufgrund einer Verschiebung und einer leichten Erkältung, an dem Wochenende selbst nur eingeschränkt mithören, aber nun habe…