• #20 Quergelesen – Der Oktober im Rückblick

    Da ich diesen Monat sehr viel zu tun hatte, habe ich meine Wochenrückblicke klammheimlich eingestellt – und zwar wirklich erst ein paar Wochen nachdem ich mit ihnen begonnen hatte. Nun überlege ich, ob ich monatliche Rückblicke in meinem Blog einführen möchte, da ich irgendeine Form der Sammlung und des Rückblicks schon schön finde. Das lese ich nämlich auch bei anderen sehr gerne 🙂 Falls ihr diese Beiträge also weiterhin lesen wollt, würde ich mich über ein kleines Zeichen freuen, damit ich Bescheid weiß 🙂 Rückblickend frage ich mich aber, warum ich jemals Wochenrückblicke gemacht habe, denn schon wenn ich meine monatlichen Bücher zusammenzähle, erscheint mir die Liste sehr kurz 😀…

  • #19 Quergelesen – Mal wieder zu viel Arbeit

    Ihr Lieben, morgen ist Bundestagswahl 2017! Ich werde vormittags direkt wählen gehen und bin dann den ganzen Tag unterwegs, daher gibt es ausnahmsweise den Wochenrückblick schon am Samstagabend 🙂 Was habe ich gelesen? Niemand verschwindet einfach so habe ich in dieser Woche beendet. Ein wirklich gutes Buch, das einen aber ein wenig in eine schwermütige Stimmung versetzt. Mit der Rezension werde ich mir daher ein wenig Zeit lassen. Ich habe schon die ersten Rezensionen von anderen gelesen, die einfach nur wirklich gut und dem Buch angemessen waren und ich weiß gerade einfach nicht, ob ich das auch schaffen werde. Mitte der Woche konnte ich auch mein QualityLand von Marc-Uwe Kling…

  • #18 Quergelesen – Urlaub adé

    Ihr Lieben, still und heimlich habe ich eine Woche pausiert und bin in den Urlaub gefahren bzw. geflogen. Da ich vorher einige Rezensionen und auch den Beitrag über Aufkleber auf Büchern vorbereitet hatte, habt ihr meine Abwesenheit aber vermutlich kaum bemerkt 😉 Was habe ich gelesen? Da wir im Urlaub viel unterwegs waren, konnte ich leider nicht so viel lesen, wie ich es wollte. Und das obwohl ich wahrlich nicht wenige Bücher mit hatte! Ich habe in Niemand verschwindet einfach so von Catherine Lacey weitergelesen. Sprachlich ist das Buch wirklich sehr gut gemacht, allerdings lese ich mit vielen Pausen. Es geht um eine Figur, die sich selbst verliert, um Depressionen…

  • #17 – Quergelesen – eine (fast) Social-Media-freie Woche

    Ihr Lieben, so lange treibe ich mich ja noch nicht auf Twitter rum, aber ich merke schon, dass es nervenzerrend sein kann. Daher habe ich diese Woche einfach mal seltener den Computer angeschaltet. (Leider kann man vom Handy ja auch so viel machen, aber das ist eine andere Geschichte)… Was habe ich gelesen? Ich habe diese Woche Herzmuscheln von Elaine Winters beendet. Wie schon vorhergesehen, reicht die Geschichte nicht ganz an Das Glück ist einen Flügelschlag entfernt heran. Dennoch hat das kurze Buch meine Erwartungen voll erfüllt. Allerdings bin ich auch gar nicht unzufrieden damit, nun eine Weile lang keine Liebesromane mehr zu lesen. Das war halt meine kurze Sommer-Feeling-Phase,…

  • #16 Quergelesen – Eine stöberintensive Woche

    Ihr Lieben, für mich war das mal wieder eine turbulente Woche, denn ich stand ziemlich unter Strom, weil so vieles gleichzeitig passierte. Vor allem gab es diese Woche so unglaublich viele interessante Beiträge auf anderen Seiten, dass ich kaum hinterherkam mit dem Lesen. Aber schaut selbst: Was habe ich gelesen? Ich habe diese Woche Und du kommst auch drin vor von Alina Bronsky beendet. Insgesamt fand ich den Roman ganz gut, auch wenn ich nicht ganz so begeistert war wie von Baba Dunjas letzte Liebe. Die Rezension kommt dann nächste Woche, der Roman erscheint am 8. September. Außerdem habe ich Das Glück ist einen Flügelschlag entfernt von Stefanie Lahme gelesen,…

  • #15 Quergelesen – Eine stille Woche

    Ihr Lieben, diese Woche war es hier ziemlich ruhig. Ich gelobe aber Besserung, dass sich das schnell wieder ändert! Ich habe auch schon einige Ideen, bzw. stehen noch ein paar Rezensionen an, nur fehlte mich diese Woche die Motivation. Gottlob hatte ich zumindest das SuB den Sommer-Fazit schon halb fertig geschrieben und der Buchkunst-Beitrag schrieb sich ja auch recht schnell runter. Aber lest selbst: Was habe ich gelesen? Ich habe diese Woche ziemlich viel gelesen, was daran lag, dass ich lange im Zug saß und da einiges geschafft habe. Angefangen habe ich die Woche mit Nalini Singhs Engelsserie, da bin ich inzwischen bei Engelsdunkel, den ich Mitte der Woche fertig…

  • #14 Quergelesen – Eine stöberintensive Woche

    Ihr Lieben, endlich konnte ich meine freie Zeit so richtig genießen! So viel Zeit zum Lesen hatte ich lange nicht. Und dann war diese Woche ja auch noch die [Aktion] Kleine Blogs in Sicht der lieben Mareike, bei der ich viele tolle Blogs entdeckt habe. Was habe ich gelesen? Ich habe Rumo von Walter Moers ausgelesen und freue mich, dass ich den Band bald an Anabelle zurückgeben kann. Aktuell überlege ich noch, ob ich dazu eine Rezension schreibe, da es dazu ja eigentlich schon genug geben dürfte… Außerdem habe ich Greenwash Inc. von Karl Wolfgang Flender begonnen und auch schon halb durch. So ein fantastisches Buch hatte ich lange nicht…

  • #13 Quergelesen – Eine Woche voller Hausarbeiten und Schnupfen

    Ihr Lieben, leider hat mein Freund mich mit seiner Erkältung angesteckt, sodass ich ab Mitte der Woche irgendwie nicht ganz auf der Höhe war. Das war sehr schade, denn eigentlich sollte dies meine erste hausarbeitsfreie Woche werden, aber durch den Schnupfen verzögerte sich alles ein wenig. Doch lest selbst: Was habe ich gelesen? Ich habe in dieser Woche Old School von John Niven beendet. Die Rezension kommt vermutlich Mitte der nächsten Woche. Nebenbei habe ich noch mit Ellas Schmetterlinge begonnen, ein E-Book, dass ich in einer Leserunde bei LovelyBooks lese. Außerdem habe ich mir bereits vor einer Weile Rumo & Die Wunder im Dunkeln von Walter Moers ausgeliehen. Nachdem ich…

  • #12 Quergelesen – Was war los in meiner Woche?

    Ihr Lieben, die Woche stand leider wieder ganz unter dem Zeichen meiner Hausarbeiten. Ich habe mehr Zeit in der Bibliothek und am Rechner verbracht als mir lieb war und konnte oft genug vor Kopfschmerzen abends kaum mehr an meinen eigenen Blog denken. Über all den Stress habe ich sogar vergessen, den freitäglichen Bücher in Büchern-Beitrag fertig zu stellen, sodass dieser leider diese Woche ausfallen musste. Auch konnte ich leider nicht so intensiv auf anderen Blogs stöbern, wie ich wollte, da ich oft einfach abends zu müde war. Was habe ich gelesen? Ich habe immer im Wechsel bei meinem Freund und mir Baba Dunjas letzte Liebe gelesen. Sehr praktisch, dass wir…

  • #11 – Quergelesen – Was war los in meiner Woche?

    Ihr Lieben, irgendwie war diese Woche schon wieder ganz schön vollgepackt, obwohl ich eigentlich kaum etwas geplant hatte, außer meine Hausarbeit zu schreiben. Aber seht selbst: Was habe ich gelesen? Ich habe Kopf aus, Herz an gelesen. Da nehme ich nämlich gerade an einer Leserunde teil. Ich fand das Buch zeitweise ganz unterhaltsam, klassische Chick Lit eben, aber ein paar Kritikpunkte habe ich einfach. Die Rezension folgt nächste Woche. Außerdem habe ich Kirio fertig gelesen. Das mochte ich sehr, sehr  gerne. Es ist sehr locker geschrieben und liest sich wirklich sehr angenehm. Kirio ist eine ganz wundersame Gestalt. Auch diese Rezension kommt in der nächsten Woche. Und zuletzt habe ich die…