Literatur & Lesung

Literarische Ostereier | Gewinnspiel

Bedingt durch meine Masterarbeit hatte ich in den letzten Wochen viel weniger Zeit für meinen Blog als ich es gerne gehabt hätte. Anlässlich der Ostertage und etwas mehr freier Zeit habe ich mir überlegt, dass ich gerne mal wieder etwas kreativer mit euch werden möchte. Deshalb dachte ich mir, ich kombiniere die Ostereiersuche mit ein paar ausgewählten Büchern, die ich euch gerne in Erinnerung rufen möchte, und packe noch ein Gewinnspiel mit drauf. Ich hoffe, ihr habt alle ein bisschen Spaß dabei!


So funktioniert’s:

Ich werde euch im Folgenden auf die Suche nach einigen Buchtiteln schicken. Ihr erhaltet für jeden Titel ein paar Hinweise von mir. Damit ihr genug Zeit habt am Gewinnspiel teilzunehmen, gebe ich euch 2 Wochen Zeit. Das Gewinnspiel endet demnach am 6. Mai 2019 um Mitternacht. Der fairnesshalber dürfen keine Buchtitel in den Kommentaren verraten werden, auch wenn ihr natürlich gerne anderweitig kommentieren, loben, kritisieren oder miträtseln dürft.

Die Gewinner:

Wer am meisten richtige Eier gelöst hat, gewinnt automatisch sein Wunschbuch. Bei mehreren Hauptgewinnern zählt das Los.
Wer drei Eier richtig gelöst hat, landet für sein Wunschbuch im Lostopf. Jedes weitere richtig gelöste Buch verwandelt sich in ein weiteres Los.

Gewinnspielteilnahme ab 18 Jahren, Minderjährige dürfen mit Erlaubnis ihrer Eltern teilnehmen. Den Gewinn versende ich per Buchsendung und unversichert, ein Anspruch auf den Geldwert besteht nicht.


Die literarische Ostereiersuche

Osterei Nr. 1

Dieses Buch hat einen tierischen Protagonisten! Er macht einen Fund und wird daraufhin berühmt. Leider hat die Verwechselung schwerwiegende Folgen für den ursprünglichen Besitzer…

Osterei Nr. 2

Hierbei handelt es sich um ein höchst amüsantes Sachbuch. Im Rahmen meines Themenmonats „HateSpeech“ wollte ich euch damit letztes Jahr etwas über Beleidigungen beibringen. Ob das geklappt hat, weiß ich leider bis heute nicht.

Osterei Nr. 3

Diese Dystopie beschäftigt sich mit Massenmanipulation und Freiheit des Denkens und erinnerte mich ein wenig an 1984.

Osterei Nr. 4

Dieser Protagonist ist ein wahrer Schelm und das Buch ist gleichzeitig sehr locker und tiefgründig. Für den Preis der Leipziger Buchmesse (nicht 2019) reichte es trotzdem leider nicht.

Osterei Nr. 5

Dieser Autorin haben andere zu oft die Welt erklären wollen. In ihren Essays zeigt sie, dass sie keinen fremden Blickwinkel benötigt.

Osterei Nr. 6

Dieses Buch ist eines der beiden Bücher, über die ich meine Masterarbeit schreibe. Der Protagonist möchte gerne mehr Geld verdienen und denkt sich daher einen besonderen Coup aus!

Osterei Nr. 7

Den Protagonisten dieses Buches kann vermutlich niemand leiden! Er ist furchtbar und noch schlimmer ist die Agentur, für welche er arbeitet. Für ihre großen Kunden würden sie alles tun, egal wie die Konsequenzen aussehen

Osterei Nr. 8

Dieses Debüt ist wundervoll und poetisch. Schon als kleines Mädchen verlässt die Autorin ihr Heimatland und zieht nach Frankreich. Fortan lebt sie in zwei Ländern – und zwei Sprachen.

Kleiner Tipp: Alle Ostereier wurden auf meinem Blog bereits vorgestellt!


Das könnt ihr gewinnen:

img_20190412_213003513205790.jpg

Stefanie Kremser: Der Tag, an dem ich fliegen lernte
Vea Kaier: Makarionissi
Mary Adkins: Wenn du das hier liest
Bruno Varese: Die Tote am Lago Maggiore. Ein Fall für Matteo Baso
Cay Rademacher: Brennender Midi. Ein Provence-Krimi mit Capitaine Roger Blanc ( Band 3)

Es handelt sich bei allen Büchern um ungelesene Rezensionsexemplare oder anderweitig geschenkt bekommene Bücher. Ich wünsche euch viel Erfolg!


Das Gewinnspiel ist beendet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.