• [Kolumne] Aus der Perspektive der Leserschaft | Sensitivity Reading

    Sensitivity Reading wird immer wieder heiß diskutiert. Auf der einen Seite haben wir Autor*innen, die sich verbitten, dass andere ihnen vorschreiben, wie sie ihre Werke zu schreiben haben. Auf der anderen Seite stehen Betroffene von verschiedenen Marginalisierungen, die sich gerne vielfältiger in der Literatur (und im Film usw., aber ich werde hier vereinfachend immer von Literatur sprechen) repräsentiert sehen möchten. Schreibende Autoren und der böse Markt Im Folgenden möchte ich einmal die Perspektive wechseln und dabei vielleicht ein wenig zum Nachdenken anregen. Die folgende Tatsache mag vielleicht nicht jedem schmecken, aber sie ist nun einmal Fakt: Die meisten Menschen schreiben nicht nur zur persönlichen Freude, sondern möchten damit auch Geld…

  • [Rezension] Kolumnensammlung: „Die letzten Tage des Patriarchats“ von Margarete Stokowski

    Mit Spannung haben wir alle das nächste Buch von Margarete Stokowski erwartet. Warum ich das Buch einerseits inspirierend fand und andererseits ein wenig enttäuscht wurde, erfahrt ihr im Folgenden. Die letzten Tages des Patriarchats von Margarete Stokowski Die Lektüre von Untenrum frei!, Margarete Stokowskis erstem Buch, war wie eine Offenbarung für mich! Das Buch habe ich seitdem wiederholt empfohlen und mein eigenes Exemplar war immer verliehen. Ich schreibe dies nur, damit klar wird, wie hoch die Erwartungen waren als ich von Die letzten Tage des Patriarchats erfuhr. Zuerst dachte ich nämlich, dass es sich um eine Fortsetzung ihres Buches handelt. Ein wenig enttäuschte mich daher, dass es sich „nur“ um…

  • [Kolumne] Über die Schwierigkeit Bücher zu verschenken

    Weihnachten, das ist die Zeit in der sich auf einmal viele wieder dazu besinnen Bücher zu verschenken. Zumindest sagen das verschiedene Studien. Ich selbst denke auch immer wieder darüber nach, wem ich welches Buch schenken könnte. Auch an dem einen oder anderen Geburtstag treibt mich diese Frage um. Da überlege ich dann, welches Buch die Person am meisten erfreuen könnte, welches sie sich vielleicht lange wünscht. Die besondere Schwierigkeit an Weihnachten besteht jedoch darin, dass man auf einen Schlag sehr viele verschiedene Menschen beschenken möchte oder muss. Und da zieht es dann den einen oder anderen in die Buchhandlung. Doch der Büchergeschenkkauf  ist nicht ganz tückenlos: Was sind nun die Schwierigkeiten…