Allgemein

#BücherinBüchern sucht Gastautoren

Ich wollte eigentlich gerne eine wöchentliche Reihe starten, in der ich Bücher mit buchigem Inhalt vorstelle. Leider krankt diese Reihe momentan an meiner fehlenden Zeit. Irgendwas ist ja immer und daher möchte ich die Reihe gerne ein wenig ausbauen und verändern.


Bücher in Büchern

Die Idee von Bücher in Büchern ist es, Bücher vorzustellen, die sich mit Büchern, Autoren, der Buchbranche, der Verlagswelt, der Sprache und so weiter beschäftigen. Es gibt so viele tolle Bücher mit diesen Themen, in so vielen unterschiedlichen Genre. Ob nun humorvoll oder spannend, ob ein Liebesroman oder ein Sachbuch, unzählige Bücher haben thematisch irgendwo etwas mit dem geschriebenen oder gesprochenen Wort zu tun. Diesen möchte ich gerne mehr Aufmerksamkeit widmen und sie zugleich ein wenig vorstellen. Es soll dabei gar nicht um Neuerscheinungen gehen, sondern eher darum, schöne buchige Bücher wieder hervorzukramen (wobei Neuerscheinungen natürlich nicht abgelehnt werden).

Gastautoren gesucht!

Wenn ihr also Bücher kennt, in denen es um Bücher, Autoren, Bibliotheken usw. geht, und Lust habt, einen Gastartikel bzw. eine Gastvorstellung zu schreiben, dann meldet euch gerne bei mir!

Ihr könnt einen einmaligen Artikel schreiben oder gerne auch mehrere, wenn ihr viele interessante Bücher kennt. An mein Muster der vorherigen Beiträge, müsst ihr euch dabei nicht halten, sondern habt vollkommen freie Wahl. Die Beiträge werden hier gesammelt, aber ihr seid natürlich frei, sie auch auf anderen Plattformen oder eurem eigenen Blog online zu stellen, es sind schließlich eure Texte.

Wie geht es weiter?

Ich selbst werde die Reihe natürlich auch weiterhin mit Inhalten füttern, habe dadurch auf lange Sicht aber hoffentlich etwas Luft, um in stressigen Situationen auch mal guten Gewissens aussetzen zu können. Aber wie schon erwähnt, möchte ich die Reihe sowieso umbauen. Gerne möchte ich am Ende sowas wie Kurzrezensionen oder Kurzvorstellungen schaffen, gemixt mit persönlichen Leseeindrücken. Ideal wäre es, wenn sich viele interessierte Gastautoren finden würden, dann würde ich immer im Wechsel selbst ein Buch vorstellen und ein Buch vorstellen lassen. Einzige Bedingung ist: Kein Buch wird zweimal vorgestellt!


Wenn ihr also Interesse habt, einen Gastbeitrag zu schreiben, lasst es mich gerne wissen (entweder in den Kommentaren oder per Mail). Wenn ihr schon wisst, welchen Titel ihr vorstellen wollt und wann dieser zeitlich ungefähr kommen soll, dann freue ich mich auch über diese Infos 🙂 Ich lege dann eine Redaktionsliste an und kümmere mich um die Koordination! Ihr müsst den Beitrag auch nicht innerhalb einer Woche fertig haben, sagt mir einfach Bescheid, wann es euch passt 🙂

Natürlich freue ich mich auch, wenn ihr die Aktion teilt, damit sich viele Interessierte finden 🙂


Wer Interesse verspürt, kann sich auf der Überblicksseite ansehen, welche Bücher bereits besprochen wurden oder schon vorgemerkt sind 🙂

16 Kommentare

  • fraggle

    Die Idee finde ich gut! Spontan könnte ich Dir meine Rezension zu „Die Spur der Bücher“ von Kai Meyer von letzter Woche zur Verfügung stellen, die den unwiderlegbaren Vorteil hat, schon fertig zu sein. 😉

    Abgesehen davon denke ich mal darüber nach, worüber ich schreiben könnte und sage nochmal Bescheid, wenn Du magst.

    • Jennifer

      Hi 🙂
      Entschuldige, dass ich jetzt erst antworte. Bin noch in Hessen unterwegs. „Spur der Bücher“ klingt perfekt 🙂
      Die Idee ist auch, dass hin und wieder mal andere Meinungen als meine auftauchen und auch andere Bücher besprochen werden, als die von mir gelesenen. Also, wenn du Lust hast und ein Buch, dass du empfehlen möchtest, freue ich mich auf jeden Fall darüber 😀
      VG Jennifer

      • fraggle

        Hi! Nur keine Hektik! 😉

        Tjoa, also, wie gesagt, „Die Spur der Bücher“ ist bereits fertig und ließe sich relativ schnell „rebloggen“. Ich hab das bloß noch nie gemacht, und weiß deshalb nicht wie´s geht. Falls Du es weißt: feel free! 😉 Ansonsten muss ich mir noch mal genauer anschauen, in welcher Art Deine „BücherinBüchern“-Beiträge aufgebaut sind – dazu wird allerdings voraussichtlich erst morgen Zeit sein, ich bin nämlich gleich schon wieder weg – und daaaann denke ich nochmal über entsprechende Bücher nach, über die ich schreiben könnte.

        • Jennifer

          Hihi. Ich bin gerade auch noch im Zug.
          Im Prinzip gibt es da keine Regel glaub ich, und falls doch, mach ich mir für meinen Blog eben eigene 😉

          Ich habe die Romane immer kurz vorgestellt, vor allem den Buchspezifischen Bezug herausgestellt und so ein bisschen beschrieben, für wen dieser Roman lesenswert ist. Man könnte jedoch auch eine Rezension komplett vorstellen oder eben eine einkürzen, falls sie sehr, sehr lang ist.
          Ich muss mir deine Rezi auch nochmal genauer anschauen und vielleicht mailen oder skypen wir dann einfach nochmal, wie wir das genau machen 🙂
          VG Jennifer

  • Katrin

    Hi, da würde ich mich doch gerne beteiligen. Habe durchaus eine kleine Sammlung von büchern, die irgendwie von und über Büchern handeln; als Bibliothekarin ziehen die einen irgendwie magisch an.
    Werde mal schauen, was ich als nächstes lesen und liefern kann; momentan saugt die Vorarbeit zum Semesteranfang etwas an meiner Lesezeit.
    Lieber Lesegruß aus Heidelberg
    Katrin

    • Jennifer

      Hi Katrin,
      Mach dir keine Eile 🙂
      Ich werde demnächst eine Liste veröffentlichen, welche Bücher schon besprochen wurden bzw. schon vorgemerkt sind 🙂
      Da kann man dann gut abgleichen und sich inspirieren lassen 🙂
      VG Jennifer

  • Katrin Siebler

    Noelle Revaz: das unendliche Buch und Frans Kellendonk: Buchstabe und Geist. Das wären die nächsten Bücher, die bei mir gerade im Lese- bzw. Nochmallesen-Status sind.
    Die Liste ist übrigens fein und gemein. Jetzt drängeln sich doch schon wieder neue Bücher in meine Warteschlange. Wie soll ich jemals fertig werden:-0

    LG
    Katrin

    • Jennifer

      Hihi. Tut mir Leid 😉 Geht mir aber auf anderen Blogs leider auch immer so 🙂
      Alles klar. Dann trag ich dich für die beiden ein. Wenn du sie gelesen hast, kannst du mir ja vll nochmal kurz rückmelden, ob es ein kurzer oder langer Beitrag wird und wann du ihn circa schicken würdest 🙂
      VG und bis dahin, Jennifer

        • Jennifer

          Liebe Katrin,
          vielen Dank für den Link. Möchtest du denn, dass dein Beitrag bei mir als Gastbeitrag erscheint oder wolltest du mir nur die Information zukommen lassen? 🙂
          Falls erstes, sende mir den Text bitte mit dem Hinweis Gastbeitrag an leseninleipzig@gmx.de
          Es wäre außerdem toll, wenn du deine Ausgabe fotografieren könntest, ansonsten frage ich beim Verlag nach einem Bild. Außerdem würde ich deinen Text dann gerne ein wenig kürzen, auch damit sich das weiterwandern zu deiner Seite lohnt 😉
          VG Jennifer

  • Elena

    Hallo Jennifer!

    Danke für die Übersichtsseite. Im Rahmen einer Challenge suche ich nämlich grad genau solche Bücher 🙂 Ich überlege, ob ich bei deiner Aktion mitmachen soll. Melde mich ggf. dann noch einmal.

    Viele Grüße
    Elena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.