• [Advent] Mit einem „Literarischen Adventskalender“ durch die Weihnachtszeit

    Alle Jahre wieder kommt die Adventszeit überraschender als man denkt. Mir selbst wurde erst vor einigen Tagen richtig bewusst, wie nahe das Jahresende schon wieder gekommen ist. In der Adventszeit lege ich immer eine Weihnachtsliste an und überlege mir in diesem Zuge auch immer wieder, wer in welcher Form in der Weihnachtszeit eine kleine Aufmerksamkeit von mir bekommt. Da die letzten Wochen für mich selbst so stressig waren, habe ich mir gedacht, dass ich mir selbst auch einmal etwas Gutes tun sollte und habe mir einen literarischen Adventskalender bestellt. Ein literarischer Adventskalender? Richtig gehört, Adventskalender gibt es nicht nur mit Schokolade, sondern in vielen verschiedenen Formen. Sehr beliebt scheinen Kalender…

  • [Advent][Kurzrezension] „Winterzauberküsse“ von Sue Moorcroft

    Das Buch habe ich letztes Jahr zusammen mit Mandy Baggots Winterzauber in Manhattan [meine Rezension findet ihr hier] von meiner Mama zu Weihnachten geschenkt bekommen. Winterzauber in Manhattan hatte ich dann noch im Januar gelesen, aber danach verschwand meine weihnachtliche Stimmung. Also habe ich mir Winterzauberküsse für diesen Advent aufgehoben 🙂 Weihnachtsküsse mit Hindernissen Die Hutmacherin Ava möchte Weihnachten am liebsten gar nicht feiern. Aber dann trifft sie auf einer Party Sam, den Chef ihrer besten Freundin. Er bittet sie nicht nur um einen handgemachten Hut für seine Mutter, sondern auch darum, dass sie sich zu Weihnachten als seine Freundin ausgibt! Ava willigt zögernd ein – da taucht ihr Ex-Freund auf und…

  • Mandy Baggot „Winterzauber in Manhattan“

    Zum Inhalt Die Engländerin Hayley und ihre Tochter Angel sitzen im Flieger Richtung New York, um im Big Apple Weihnachten zu feiern. Begeistert stürzen sie sich ins Abenteuer: Kutschfahrten im Central Park, Schlittschuhrunden am Rockefeller Centre und Bummel auf der 5th Avenue. Doch die Stadt, die niemals schläft, hat mehr zu bieten – und Angel hat einen Herzenswunsch: ihren Vater kennenzulernen. Während Hayley sich auf die Suche nach dem Mann macht, mit dem sie die eine folgenreiche Nacht verbrachte, läuft sie Oliver über den Weg: Milliardär und Weihnachtsmuffel – bis jetzt. Denn dieses Fest könnte auch für ihn zu einem Fest der Liebe werden Meine Meinung Ich habe diesen Roman letztes…