• [MF] Meinungsfreiheit, Klima, Zukunft: Meine Lieblingsdystopie

    Irgendwie habe ich fast mit einer Frage zu politischen Büchern gerechnet, nachdem das Wochenende mit der Europawahl gerade erst vorüber ist. Selten war meine komplette (!) Timeline so einhellig mit einem Thema beschäftigt. Mit einer gewissen Faszination (und auch einem leichten Hang zur Aufregung) habe ich zudem das Spektakel der CDU online verfolgt. Was man nun auch von Rezos Video halten möchte, es ist doch toll, wenn sich möglichst viele Menschen mit Politik beschäftigen! Und man sollte niemandem am Anspruch sachlicher Auseinandersetzung und journalistischer Sorgfaltspflicht messen, der kein Journalist ist. Die Unbeholfenheit der CDU im Umgang mit dem Video, aber auch der daran anschließenden Kritik in den Sozialen Medien war…

  • [FürMehrAustausch] 10 lesenwerte Artikel über Bücher, Sprache und Lesen

    Für alle, die diese Woche auf dem Weg zur Buchmesse in einer verspäteten Bahn zusätzlich gewonnene Lesezeit haben (es ist alles eine Frage des Blickwinkels) und alle Daheimgebliebenen, die auf der Suche nach interessanten Blogposts und Zeitungsartikeln sind, habe ich mal ein paar fantastische Beiträge gesammelt: 10 lesenswerte Artikel [Plottideen zur LBM] Den Anfang macht Johannes Franzen, der auf 54Books fünf Romanideen zur LBM verschenkt. Ich wette, dass wir in den kommenden Verlagsprogrammen mindestens drei davon wiederentdecken werden! [Minimalismus bei Büchern] Anabelle hat sich Gedanken zum Minimalismus bei Büchern gemacht. Ehrlich gesagt traue ich mich gar nicht recht, den Beitrag zu lesen, weil ich auch was in die Richtung schreiben…

  • [FürMehrAustausch] #Litnetzwerk 02/19: Meine 10 Lieblingsbeiträge!

    In den vergangen zwei Wochen habe ich mich dank Motivation durch das #Litnetzwerk, das wieder von Lena [Büchernest] veranstaltet wurde, durch viele Blogs gelesen und kommentiert. Hier kommt ihr zu der Übersichtsseite fürs Litnetzwerk und könnt euch auch die Liste der teilnehmenden Blogger*innen herunterladen. Die eine oder andere schöne Neuentdeckung ist wie immer quasi garantiert! Ich selbst ärgere mich bereits seit einer Weile, dass ich so selten bei anderen lese, noch seltener kommentiere und am seltensten Beiträge anderer empfehle. Ab und an tue ich das unter #fürmehrAustausch auf Twitter, aber selbst da eigentlich viel zu selten für meinen Geschmack, weil sich auch immer so viele journalistische Artikel und politische Tweets in…

  • #2 Durchgeklickt – Unterwegs im Netz

    Der Februar ging viel zu schnell rum und ich hatte leider kaum Zeit, so viel im Netz zu stöbern wie ich es sonst tue. Dafür habe ich mir aber regelmäßig Lesezeichen markiert und die gehe ich nun einmal für euch durch. Literatur Fräulein Julia hat ein eindrucksvolles Buch vorgestellt, das ich euch nicht vorenthalten möchte: Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß. Auch wenn der Titel gegenteiliges suggeriert, geht es nicht hauptsächlich um die NS-Zeit, sondern eher um die gesamtdeutsche Geschichte und den Aufstieg von Neonazis nach dem Mauerfall. Siri von Quergetippt hat sich mal ein paar Gedanken zu Autorenlesungen gemacht. Das fand ich sehr spannend. Ich selbst gehe selten auf…

  • #MustReadBlogtour Tag 17

    Am Valentinstag startete bei Lady Smartypants die Must-Read Blogtour mit der Vorstellung von Die Bücherdiebin. Schon als ich diese Wahl damals sah, dachte ich mir: „Toll, dass du da auch dabei bist“ 🙂 Denn Die Bücherdiebin gehört zu meinen Lieblingsbüchern, wer das Buch noch nicht kennt, sollte schnell mal bei Lady Smartypants vorbeischauen. Auch sonst lohnt sich ein Blick in das vollständige Programm, denn durch die hohe Zahl an Teilnehmern ist ein breiter Mix an empfehlenswerter Literatur zusammengekommen! Gestern stellte Marina von Mein Senf für die Welt (das ist mal ein Blogname ;)) Das Parfum von Patrick Süskind vor. Das Parfum habe ich vor gefühlt ewigen Zeiten in der Schule…

  • Kleine Theaterempfehlung

    Wer das Theaterpack noch nicht kennt, dem sei es hiermit herzlich empfohlen! Ich habe letztes Jahr Die gelehrten Frauen im Felsenkeller gesehen und es hat mir sehr gut gefallen. Klein und fein, auf jeden Fall intimer als im großen Schauspiel Leipzig… 🙂 Wie ihr seht, hab ich meine Wahl für dieses Jahr auch schon getroffen 😉