• [Leseprojekt] Es dämmert | Arbeit und Struktur

    Morgen geht es los und ich starte wie angekündigt mit meinem Leseprojekt zu Arbeit und Struktur. Als kleine Einstimmung habe ich mir heute bereits den Einstieg Dämmerung angesehen. Ich kann mich erinnern, dass ich in einem Seminar bereits einmal die Struktur dieser ersten Zeilen auseinander genommen habe. Heute dagegen habe ich mich einfach an der ruhigen Stimmung erfreut. Diese Zeilen stehen nicht ziellos ganz am Beginn, sie beschreiben nicht zufällig das Verblassen des Lichtes und den trüben Übergang zwischen Schatten und… beginnendem Tag? Oder dem beginnenden Abend? Doch trübe trifft es nicht ganz, klingt zu negativ für diesen Zustand, zu dem Herrndorf sich hinsehnt, sein ganzes Leben nach eigener Aussage.…

  • [Blog] Was neu veröffentlicht wird? Das will ich gar nicht wissen!

    Die Verlagswelt funktioniert in einem Halbjahres-Turnus. Es gibt das Frühjahr und den Herbst und in diesen Intervallen finden Messen und Konferenzen statt und werden Vorschauen gedruckt. Natürlich kannte ich die Vorschauen bereits vor meiner Zeit als Bloggerin, da nahm ich sie aber eher am Rande war. Nachdem ich jedoch zu bloggen anfing, war ein wenig der Drang da, informiert zu bleiben. Also trug ich mich in zahlreiche Newsletter ein und ließ mich viel zu oft über Neuerscheinungen informieren. Die Newsletter führten mich dann allzu oft in Versuchung, doch in der Masse konnte ich nicht alle Bücher wirklich zur Kenntnis nehmen. Oft habe ich einen Newsletter auch einfach ungelesen gelöscht, weil ich…

  • [Hinter meinem Blog] Wie man den Überblick über verschiedene Entwürfe behält – oder auch nicht

    Ihr Lieben, bereits seit einer Weile gab es auf meinem Blog keine sonstigen Beiträge mehr. Das lag zum Teil daran, dass ich krank war, zum Teil am Buchmessestress, aber auch an einem Organisationsproblem meinerseits, an dem ich euch nun teilhaben lassen möchte. Dabei würde mich vor allem interessieren, wie ihr eure Beiträge sortiert und bearbeitet, bzw. ob ihr dies überhaupt im Blog macht oder vielleicht lieber in einem BulletJournal oder in einzelnen Word-Dokumenten? Aber  werfen wir erstmal einen Blick in meine zahlreichen Entwürfe: Was landet alles im Entwurf? Ich lege mir zu wirklich allem Entwürfe an. Sonst vergesse ich nämlich die Hälfte meiner Ideen sofort wieder. Nicht jeder Entwurf ist…

  • Wie orientiere ich mich auf einem neuen Blog?

    Gerade läuft ja die [Aktion] Kleine Blogs in Sicht von Mareike. Dort kann man sich durch die Listen mit neuen Blogs klicken und dabei viele neue, schöne Blogs kennen lernen. Ich habe schon ein paar neue in meinen Reader aufgenommen, werde aber in den kommenden Tagen immer mal wieder durchschauen, was ich noch so spannendes finde 🙂 Ich habe beim Durchklicken wieder einmal gemerkt, wie wunderbar unterschiedlich wir alle sind. Jeder hat sein eigenes System, auf jeden Blog sortiert der Blogger nach eigenen Kriterien. Ich finde das toll, weil es dazu führt, dass ich immer wieder über den eigenen Tellerrand schaue und neue Dinge entdecke. Allerdings verwirren mich die vielen…

  • Blogprojekt: Leipzig Lauscht

    Heute möchte ich euch einmal das Blogprojekt Leipzig lauscht vorstellen. Dieses Projekt ist ein studentisches Projekt des Fachbereichs Buchwissenschaft der Universität Leipzig in Kooperation mit der Leipziger Buchmesse. Ich habe es hier bereits einmal kurz erwähnt. Studenten aus verschiedenen Fachrichtungen, die interessiert an Büchern sind, treffen in einem Seminar aufeinander und lernen gemeinsam, wie man Rezensionen schreibt. Zur Einstimmung auf das Lesefestival Leipzig Liest und all die spannenden Veranstaltungen während der Buchmesse verfassen sie kurze Texte und durchforsten das LL-Programm. Kurz vor und mit Beginn der Leipziger Buchmesse geht es dann richtig los: Die Studenten suchen sich spannend klingende Lesungen und Veranstaltungen aus und besuchen diese dann. Anschließend erscheint eine…

  • Leipzig liest und lauscht

    Seit gestern ist das Programm zu Leipzig liest online! Es gibt ein paar richtige spannende Veranstaltungen! Ich werde mal ein bisschen sammeln und dann meine Favoriten auflisten. Wer wie ich nicht alle Veranstaltungen selbst besuchen kann, der hat bei Leipzig lauscht die Gelegenheit sich ein paar besondere Lesehäppchen zu gönnen. Das Blogprojekt der Buchwissenschaftler um Herrn Lokatis begibt sich jedes Jahr auf Spurensuche nach spannenden, lustigen, nachdenklich machenden oder irgendwie besonderen Lesungen. Heraus kommen dabei viele lesenswerte Beiträge und ein spannender Rund-um-Blick über Leipzig liest. (Ich war selbst 2015, im ersten Jahr, dabei und durfte auch einen kleinen Beitrag schreiben. Ansonsten habe ich überwiegend im Hintergrund gewirkt und mich beispielsweise…