• [Rezension] Eine Streitschrift gegen Single Shaming! „Weiblich, ledig, glücklich – sucht nicht“ von Gunda Windmüller

    Wenn man sich in unserer Gesellschaft umschaut, kommt man leicht zu dem Schluss das die nicht-gleichgeschlechtliche Paarbeziehung das erstrebenswerteste Beziehungsmodell ist, das die Gesellschaft jemals hervorgebracht hat. Dabei ist dieses Modell aber erstens gar nicht so erstrebenswert und zweitens auch ein Konstrukt, das noch gar nicht so lange in unserer Gesellschaft vorherrscht, wie Windmüller mit ihrer Streitschrift erläutert. Weiblich, ledig, glücklich – sucht nicht von Gunda Windmüller Es steckt schon im Titel: Dieses Buch möchte provozieren und sich gegen die öffentliche Meinung stellen. Das gelingt ihm mal mehr und mal weniger gut. Eine der großen Stärken dieser Streitschrift ist es, dass sie allgemein verständlich und sehr anschaulich geschrieben ist. Das…

  • [Rezension] Emotional und mitreißend: „Und wenn die Welt verbrennt“ von Ulla Scheler

    Ganz selten kann mich Jugendliteratur wirklich berühren, mitreißen, in den Bann ziehen. Ulla Scheler hat dies mit Und wenn die Welt verbrennt geschafft und ich bin dankbar für dieses Buch! Ihr Debüt Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen werde ich mir definitiv noch näher ansehen… Und wenn die Welt verbrennt von Ulla Scheler Felix zeichnet Menschen mit Kreide, mit nur wenigen Blicken scheint er eine besondere Tiefe wahrzunehmen. Deshalb ist er vom ersten Blick an fasziniert von dem Mädchen, das ihn beobachtet und selbst unsichtbar bleiben möchte. Alisa verbirgt vieles, doch Felix scheint in ihr Inneres sehen zu können. Sie öffnet sich ihm und lässt ihn immer näher an…