5 Bücher, die ich auf Empfehlung gekauft und nicht gelesen habe
auf anderen Blogs

[MF] 5 Bücher, die ich auf Empfehlung gekauft und (bisher) nicht gelesen habe

Bücher auf Empfehlung kaufen und anschließend nicht einmal lesen? Das ist uns wohl allen schon einmal passiert. Im Laufe der Zeit sammeln sich so natürlich einige ungelesene Bücher an. Und das, obwohl man die Bücher doch eigentlich direkt nach dem Kauf lesen wollte. Inspiriert durch die heutigen Montagsfrage, die von Tina (vom Blog Buchpfote) gestellt wurde, habe ich einmal mein Bücherregal durchgeschaut und stelle euch 5 Bücher vor, die ich zwar auf Empfehlung gekauft, aber bisher nicht gelesen habe… Los geht’s!

Der Freund der Toten von Jess Kidd

Dieses Buch wurde mir sogar mehrfach empfohlen und ich habe auch bereits in die ersten Kapitel hineingelesen gehabt. Weil ich nicht auf das Taschenbuch warten wollte, habe ich sogar die Hardcoverausgabe daheim. Und genau da liegt vermutlich auch das Problem, denn ich habe das Buch schon mehrfach auf meinem Next to read-Stapel gehabt. Aber am Ende war das Buch immer zu schwer für die Tasche, sodass ich doch zu anderen Büchern griff. Und das, obwohl das Buch bis heute zu meinen „Möchte ich bald lesen“-Büchern gehört. Ebenso übrigens der Nachfolger Heilige und andere Tote.

Miroloi von Karen Köhler

Auch dieses Buch wurde mir mehrfach empfohlen, auch wenn ich es mir am Ende nicht selbst gekauft habe. Das Buch gehört nämlich meinem Freund, sodass ich es streng genommen nicht gekauft habe. Allerdings hätte ich das auf jeden Fall getan, wenn er es nicht schon besessen hätte. Gelesen habe ich auch hier nur die ersten paar Seiten, danach habe ich immer wieder zuerst andere Bücher gelesen. Dabei gehört Miroloi nun wirklich zu den Büchern, die ich schon länger auf meiner Leseliste stehen habe.

Komisch, alles chemisch von Mai Thi Nguyen-Kim

Dieses Sachbuch habe ich mir relativ spontan gekauft und es ist mein einziges Influenzer-Buch, falls man Mai so bezeichnen mag. Eigentlich wollte ich mit dem Buch die Wartezeit überbrücken, bis ihr Youtube-Kanal aus ihrer Babypause zurückkommt. Allerdings war mir das Buch dann Sonntagmorgens oftmals doch ein wenig zu anspruchsvoll. Und dabei bricht Mai ja chemische Themen wirklich gut und allgemein herunter, sodass ich eigentlich davon ausgehe, dass sie dies auch in ihrem Buch gemacht hat.

Beitragsbild Montagsfrage
Auf ihrem Blog stellt Antonia jeden Montag die Montagsfrage

Vox von Christina Dalcher

Der Roman von Christina Dalcher war bei seinem Erscheinen in aller Munde! Auf unzähligen Blogs habe ich die Rezensionen gelesen und ich war furchtbar neugierig auf die Geschichte. Das bin ich bis heute, denn gelesen habe ich das Buch tatsächlich nie. Dabei durfte mich das Leseexemplar, das ich von einer befreundeten Bloggerin erhalten habe, sogar auf zwei Reisen begleiten. Trotzdem fehlte mir immer die Ruhe um den Roman tatsächlich zu lesen. Das mag natürlich auch daran liegen, dass ich zwischenzeitlich Der Report der Magd gelesen habe und daraufhin erst einmal einen gewissen Abstand zwischen den beiden Büchern schaffen wollte.

Dunkelgrün fast schwarz von Mareike Fallwickl

Auch das Debüt von Mareike Fallwickl wollte ich nahezu seit Erscheinungstermin lesen. Dennoch hat es bei diesem Roman tatsächlich bis zur Erscheinung des Taschenbuches gedauert, bis ich mir den Roman gekauft habe. Seitdem liegt das Buch jedoch ungelesen in meinem Wohnzimmer und wartet darauf, mich im Sommer in den Park begleiten zu dürfen.


So, das waren sie also, meine 5 Bücher, die ich auf Empfehlung gekauft und dann dennoch nicht gelesen habe. Vielleicht schaffe ich es ja zumindest diese Bücher bis zum Ende des Jahres zu lesen?

Welche Bücher habt ihr auf Empfehlungen gekauft und danach nie gelesen? Habt ihr es noch vor oder interessieren euch die Bücher inzwischen nicht mehr?

4 Kommentare

  • Silvia

    Hallo Jennifer,
    in meinem Regal habe ich einen ganzen Haufen Bücher, die ich mir auf Empfehlung gekauft und nicht gelesen habe. Zum Beispiel auch Dunkelgrün…
    Vox habe ich auch so bekommen allerdings schon gelesen. Bis auf das Ende sehr stark!
    Viele liebe Grüße
    Silvia

    • Jennifer

      Hallo Silvia,

      haha, Dunkelgrün fast schwarz scheint ja tatsächlich noch bei einigen ungelesen im Regal zu stehen…
      Oh, auf Vox bin ich schon so gespannt. Jetzt hoffe ich natürlich, dass das Ende mich nicht zu sehr enttäuschen wird!

      Liebe Grüße
      Jennifer

  • Tina

    Hi Jenny,

    dein unbewusster Wink mit dem Zaunspfahl hat mich geweckt – ich hätte die Montagsfrage eventuell wirklich ausfallen lassen. *lach Als Initiator der Frage wäre das aber schon doof.
    Ich habe mich kaum auf die Empfehlungen konzentriert, sondern lediglich beispiele genannt, weil sehr viele Bücher in meinem Regal aus Empfehlungen heraus einzogen. Mir gehts aber wie dir, sie werden kaum sofort gelesen…

    Liebe Grüße
    Tina

    • Jennifer

      Hallo Tina,

      haha, da bin ich ja froh, dass ich dich auf Twitter markiert hatte! 😀
      Ja, ich hätte auch noch unzählige Bücher vorstellen können. Irgendwie kauft man ja doch die meisten Bücher auf eine Empfehlung…
      Schön, dass es da nicht nur mir so geht!

      Liebe Grüße
      Jennifer

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.