• [Veranstaltungshinweis] Die heilende Wirkung des Lesens

    Jede Person die gerne oder gar passioniert gerne liest, weiß um die Wirkung eines guten Buches. Ob Lesen aber heilend wirkt und wenn ja, auf welche Art und Weise, was für Methoden angewandt werden um Lesen bei Beschwerden und Problemen gezielt einzusetzen, und was über das Lesen und seine Bedeutung im Laufe der Zeit geschrieben wurde, erfahren wir an diesem Abend. Daneben wird auch das Schreiben als integraler Teil des Lesens erwähnt. Magdalena Kaminska ist Kulturwissenschaftlerin und Anglistin und arbeitet seit acht Jahren als Coach mit eigener Praxis in Leipzig. Wann und Wo? Am 26. Juni 2019 um 19 Uhr im Hörsaal 3 (Hörsaalgebäude, Campus Augustusplatz) Was? Aus der Reihe studium universale…

  • [Veranstaltungshinweis] „Tief bewegende Textbausteine – Kondolieren durch PolitikerInnen auf Twitter“

    Vortrag: „Tief bewegende Textbausteine – Kondolieren durch PolitikerInnen auf Twitter“ Vortragende: Astrid Tuchen (Leipzig) Wann: 18. Juni 2019; 18 Uhr Wo: Geisteswissenschaftliches Zentrum (GWZ) Beethovenstraße 15, 4. Etage, Raum 1.4.16 In der Reihe SPIGL (Sprachwissenschaftliche Vorträge am Institut für Germanistik in Leipzig) finden regelmäßig Vorträge zur aktuellen sprachwissenschaftlichen Forschungsschwerpunkten statt. Das Programm wird jeweils zum Semesterbeginn auf den Seiten des Instituts für Germanistik veröffentlicht.

  • #Museumsnacht – 7x Umweltbewusstsein für Leipzig

    Morgen, am 11. Mai, ist wieder Museumsnacht in Leipzig und Halle. Letztes Jahr habe ich euch bereits 5 Besuchtipps rund um Sprache und Buch gegeben, die immer noch aktuell sind. Dieses Jahr möchte ich – inspiriert durch den Aktionsmonat #Umweltliebe von Mareike – ein paar Besuchstipps rund ums Thema Umwelt, Nachhaltigkeit und Biologie sammeln! Link direkt zur Programmseite für die Museumsnacht immer hinter dem Titel. Sächsisches Apothekenmuseum Leipzig Im Apothekenmuseum kann man einiges über Pflanzen und ihre Wirkstoffe lernen. Dabei lassen sich aus vielen Pflanzen Badezusätze und Tees herstellen, was sich vor Ort direkt im Kleinen ausprobieren lässt. Außerdem gibt es einiges Lehrreiches zur Heil- und Arzneipflanze 2019 zu erfahren: Johanniskraut…

  • [Veranstaltungshinweis] „Wer ist eigentlich dieser Herr Gender?!“

    Das Gleichstellungsbüro der Universität Leipzig und das Referat für die Gleichstellung von Frau und Mann der Stadt Leipzig führen regelmäßig eine Veranstaltungsreihe namens „Wer ist eigentlich dieser Herr Gender?!“ durch. Im kommenden Sommersemester gibt es drei interessante Veranstaltungen, die man sich einmal genauer ansehen könnte: »Von Lonesome Cowboys und Desperate Housewives – Geschlechterdarstellungen im US-Fernsehen« 16.04.2019 // 17: 00 Uhr // Dr. Stefan Schubert »Ladies-Chips und Männerbratwurst – Geschlecht als Marketingkonzept« 21.05.2019 // 17:00 Uhr // Michelle Wloka »Starke Männer, schlanke Frauen? Körperbilder und Sportkulturen« 11.06.2019 // 17:00 Uhr // Dr.in Petra Tzschoppe Ort: Stadtbibliothek Leipzig Huldreich-Groß-Saal Wilhelm-Leuschner-Platz 10–11

  • [Veranstaltungshinweis] Adventsvorlesung des FSR Germanistik

    Ihr Lieben, heute gibt es von mir mal einen kurzen Hinweis in eigener Sache: Diesen Donnerstag findet im Geisteswissenschaftlichen Zentrum die alljährliche Adventsvorlesung des Fachschaftsrats Germanistik der Universität Leipzig statt. Wie jedes Jahr gibt es ein kleines Programm von Dozierenden und Studierenden. In weihnachtlicher Stimmung können wir beisammensitzen, Kekse futtern und einen netten Abend miteinander verbringen! Wichtig wäre nur, dass ihr euch eine eigene Tasse mitbringt, da wir nicht so viele Tassen vorhalten können. Natürlich sind auch interessierte Nicht-Germanisten willkommen! 🙂 Wann und Wo? Geisteswissenschaftliches Zentrum (GWZ) in der Beethovenstraße 15, Hörsaal im EG, Donnerstag, 13. Dezember 2018 von 18 bis 20 Uhr (korrigiert, hie stand aufgrund eines Fehlers vorher der 12. Dezember,…

  • [Veranstaltung] Lesende gesucht!

    Für den 26. Juni 2018 um 20 Uhr organisieren wir im Rahmen des Kollektiv-Festivals eine Lesung. Das Kollektiv-Festival ist ein inklusives, antirassistisches Festival des StudierendenRat der Uni Leipzig. Weitere Informationen zum Festival erhaltet ihr hier, derzeit gibt es vor allem noch viele Informationen zum letztjährigen Festival. Wir, das sind der Fachschaftsrat Deutsch als Fremd- und Zweitsprache (FSR DaF/Z) und der Fachschaftsrat Germanistik (dem ich selbst angehöre), und wir wollen euch: Für unsere Lesung suchen wir noch engagierte und motivierte Lesende, die ihre Texte vortragen wollen! Anmelden können sich Interessierte noch bis 4. Juni. Und hier gibt’s nochmal die Fakten, alle Nicht-Lesenden sind natürlich gerne eingeladen, sich den Termin trotzdem zu merken:…

  • #Museumsnacht – 5 Literarische Tipps für Leizpig

    Am kommenden Samstag ist wieder Museumsnacht in Leipzig und es gibt so einiges zu entdecken. Ich erinnere mich noch gut, wie ich mich letztes Jahr gefühlte 3 Stunden durch das Programm gewühlt habe. Daher dachte ich, dass ich euch für dieses Jahr ein paar literarische Orte für die Museumsnacht mitgebe, die ich aus den letzten Jahren teils schon kenne! Sicher ist das eine oder andere Interessante für euch dabei. Ob nun zur Museumsnacht oder dem nächsten Leipzig-Besuch! Deutsche Zentralbücherei für Blinde In der Deutschen Zentralbücherei für Blinde bekommt man ein Gefühl für die Brailleschrift vermittelt: Hier werden Bücher für Blinde hergestellt. Wie schwierig es ist, ein normales Buch mit der viel…

  • Ferienaktion: Buchsommer Sachsen

    Etwas verspätet, weil ich erst jetzt darüber gestolpert bin: Sächsische Bibliotheken rufen zum Buchsommer Sachsen auf: Kinder und Jugendliche können sich in einer Bibliothek zu dieser Aktion anmelden und erhalten dort einen Clubausweis und ein Logbuch. Für jedes gelesene Buch gibt es einen Stempel ins Logbuch. Bei drei gelesenen Büchern erhält man ein Zertifikat. Und am Ende des Buchsommers gibt es noch eine Abschlussparty, bei welcher man Preise gewinnen kann. 😉 Anmeldung kostenlos. Infos hier. Übersicht über die teilnehmenden Buchhandlungen hier. Auf die Idee danach zu suchen, hat mich Melanie von Lesezauber mit diesem Beitrag gebracht 🙂

  • Wanderkino

    Noch bis zum 22. Juni sind Stummfilmtage im Clara Zetkin Park. Dort gibts jeden Abend eine Vorführung, entweder ein längerer oder mehrere kurze Stummfilme. Der Eintritt kostet 9 Euro ermäßigt bzw. 12 Euro normal STUMMFILMTAGE AUF DER WARZE Leipzig / Clara Zetkin Park 4.-22. Juni 2017 (immer 21:30 Uhr) Zum Wanderkino geht’s hier (Programm und weitere Infos) Aus der Selbstbeschreibung (von der Website): Das WANDERKINO ist ein mobiles Kino und zeigt Stummfilme unterschiedlicher Genres – Slapstick-Komödien, Monumentalfilme sowie Independent-, Avantgarde- und Experimentalfilme. Alle Filme werden live mit Violine und Piano begleitet. […] Das in dieser Art einzigartige WANDERKINO aus Leipzig ist seit 1999 unterwegs. Neben ausgedehnten Reisen durch Deutschland folgte…