• [Rezension] Über die Schattenseiten von öffentlicher Aufmerksamkeit: „Ein wirklich erstaunliches Ding“ von Hank Green

    Gemeinsam betreiben John und Hank Green den YouTube-Kanal vlogbrothers. John Green ist bereits bekannt in Deutschland, beispielsweise durch den Roman Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Nun veröffentlicht auch sein Bruder seinen ersten Roman und dtv erwartet sich wohl zurecht gute Verkaufszahlen! Zuerst einmal muss ich jedoch gestehen, dass ich John und Hank Green zwar dem Namen nach kannte, aber weder ihre Videos schaue noch auch nur einen einzigen Roman von John Green gelesen habe. Thematisch sprachen mich diese bisher einfach nicht an. Der Erstling von Hank Green dagegen machte mich mit seiner Thematik sofort neugierig: Wie verändert sich der Mensch, wenn er plötzlich ins öffentliche Interesse gerückt wird? Ein…

  • [Blog] Der Buchblog-Award ist zurück…

    Letztes Jahr wurde der 1. Buchblog-Award von Netgalley und dem Börsenverein im Rahmen der Frankfurter Buchmesse verliehen. Das Ziel war es, Aufmerksamkeit auf Buchblogger zu lenken und deren Herzensarbeit zu ehren. Aufmerksamkeit gab es auch viel, wenngleich nicht immer die erwünschte. Während die einen auf Stimmenfang mittels Gewinnspielaktionen gingen, kritisierten andere lautstark die Stimmabgabe. Beispielhaft kann man sich das noch einmal bei Philip [Book Walk] durchlesen. Nun kehrt der Award zurück und wird wiederum auf der Frankfurter Buchmesse vergeben. Allerdings wurden einige Regeln angepasst und ich finde das sehr, sehr gut. Obwohl ich im vergangenen Jahr bereits für den Award geworben habe, sind auch mir einige weniger schöne Punkte aufgefallen.…