• [Rezension] Über ein junges Mädchen voller Kraft: „In der Nacht hör ich die Sterne“ von Paola Peretti

    Heute erschien In der Nacht hör ich die Sterne von Paola Peretti. Das Buch erhielt ich eher ungeplant, obwohl es sich wie man anhand der Fotografie sehen kann um ein Leseexemplar handelt. Es wurde von jemandem aussortiert und erreichte mich daher über einen Zufall. Das Cover und die Beschreibung haben mich jedoch neugierig gemacht, sodass ich das Buch als Reiselektüre regelrecht verschlungen habe. Einfühlsam und bewegend Die junge Mafalda leidet an einer seltenen Netzhauterkrankung. Innerhalb der nächsten sechs Monate wird sie auch die spärlichen Reste ihres Augenlichtes verlieren. Was auf den ersten Blick wie ein sehr düsterer Stoff wirkt, entpuppt sich jedoch als herzzerreißende und mutmachende Geschichte über ein 9-jähriges Mädchen,…

  • [Hörbuch] „Die Geschichte der Bienen“ von Maja Lunde

    Als ich mit meiner Freundin Erfurt besuchte, hatte ich Die Geschichte der Bienen das erste Mal in der Hand. Auf meinem Profilbild auf Twitter könnt ihr bei genauem Hinsehen das gelbe Cover erkennen. Allerdings war mir das Buch dann doch ein wenig zu dick, um es auf einer Reise zu kaufen und gerade weil es mir schon so oft begegnet war, habe ich von einem Kauf Abstand genommen, zu groß die Sorge einem Hype zu erliegen. Eine Fehleinschätzung, wie ich nun nach dem Hören des Hörbuchs eingestehen muss: Die Geschichte der Bienen von Maja Lunde England im Jahr 1852: Der Biologe und Samenhändler William kann seit Wochen das Bett nicht verlassen.…

  • [BücherinBüchern] „Komm, ich erzähl dir eine Geschichte“

    Komm, ich erzähl dir eine Geschichte bietet gefühlt eine ganze Bibliothek an Geschichten. Der Protagonist Damien ist verzweifelt - eine Therapie soll ihm helfen. Nur hat sein Therapeut Jorge augenscheinlich gar nicht so viel Interesse, ihn zu therapieren, sondern erzählt lieber kurze Geschichten, Fabeln, Märchen, Gleichnisse.

  • [Kurzvorstellung] Der seltene Vogel von Jostein Gaarder

    Den größten Teil der Zeit verschläft die Welt. Den größten Teil des Raumes auch. Nur ab und zu reibt sie sich den Schlaf aus den Augen und erwacht. „Wer bin ich?“ fragt die Welt. „Woher komme ich?“ Für einige Sekunden hat der seltene Vogel auf unserer Schulter Platz genommen. Der seltene Vogel In Jostein Gaarders frühen Sammlung von Erzählungen finden sich unterschiedlichste Geschichten. Wie in vielen anderen Romanen auch, lässt Gaarder wie nebenbei Philophisches einfließen und regt mich immer wieder zum Nachdenken an. Aufgrund der großen Fülle an kleinen Erzählungen, werde ich euch hier nur exemplarisch einige wenige vorstellen können. Aber vielleicht ist ja für den einen oder anderen etwas…