• [Quick-Tipp] Übers Scheitern: „Wie man es vermasselt“ von George Watsky

    Da es heute viel zu warm zum Denken war, kommt hier ein knackiger Quick-Tipp für euch: 13 kurze Geschichten von George Watsky über das eigene Scheitern und Unperfektion! Wie man es vermasselt von George Watsky George Watsky, eigentlich eher als Hip-Hop-Musiker bekannt, erzählt in 13 kurzen Geschichten aus seinem Leben. Den Stil und die Sprache empfand ich als sehr klar und angenehm, ich konnte mit den Geschichten trotz vollem Kopf wunderbar abschalten. Die Geschichten sind, zumindest wenn ich es richtig in Erinnerung habe, nicht in chronologischer Reihenfolge, was mich manchmal von der Abfolge her ein wenig irritierte. Teilweise ähneln sich bestimmte Erzählung auch sehr, weil sie natürlich immer wieder das…

  • [BücherinBüchern] „Komm, ich erzähl dir eine Geschichte“

    Komm, ich erzähl dir eine Geschichte bietet gefühlt eine ganze Bibliothek an Geschichten. Der Protagonist Damien ist verzweifelt - eine Therapie soll ihm helfen. Nur hat sein Therapeut Jorge augenscheinlich gar nicht so viel Interesse, ihn zu therapieren, sondern erzählt lieber kurze Geschichten, Fabeln, Märchen, Gleichnisse.

  • [Kurzvorstellung] Der seltene Vogel von Jostein Gaarder

    Den größten Teil der Zeit verschläft die Welt. Den größten Teil des Raumes auch. Nur ab und zu reibt sie sich den Schlaf aus den Augen und erwacht. „Wer bin ich?“ fragt die Welt. „Woher komme ich?“ Für einige Sekunden hat der seltene Vogel auf unserer Schulter Platz genommen. Der seltene Vogel In Jostein Gaarders frühen Sammlung von Erzählungen finden sich unterschiedlichste Geschichten. Wie in vielen anderen Romanen auch, lässt Gaarder wie nebenbei Philophisches einfließen und regt mich immer wieder zum Nachdenken an. Aufgrund der großen Fülle an kleinen Erzählungen, werde ich euch hier nur exemplarisch einige wenige vorstellen können. Aber vielleicht ist ja für den einen oder anderen etwas…