• [Rezension] Der Künstler als Klischee?: „Leinsee“ von Anne Reinecke

    Leinsee, das frisch erschienene Debüt von Anne Reinecke, ist ein Buch von dem ich vorab bereits viele positive Stimmen gehört hatte und dementsprechend neugierig war ich. Der Klappentext kitzelte meine Neugier dann allerdings nicht so sehr. Im Rahmen einer Veranstaltung habe ich das Buch dennoch auf der vergangenen Leipziger Buchmesse geschenkt bekommen und aus Neugierde habe ich es vergangene Woche gelesen. Leinsee von Anne Reinecke Karl ist ein Künstler mit einem großen Erbe: Seine Eltern sind DAS gefeierte und umgarnte Künstler-Ehepaar der Gegenwart. Seine eigene Beziehung zu seinen Eltern ist durch seine Internatszeit jedoch durchwachsen. Als sein Vater sich umbringt und die Mutter schwer erkrankt, muss er an seinen Heimatort…