• [Rezension] Ist das nun Auseinandersetzung? – „Hört endlich zu“ von Frank Richter

    Am Sonntag der Leipziger Buchmesse schlenderte ich über die Messe auf der Suche nach interessanten Neuerscheinungen. Am Ullstein-Stand machte mich der Titel „Hört endlich zu! Weil Demokratie Auseinandersetzung bedeutet“ neugierig: Hört endlich zu! Kann man mit Anhängern von Pegida und AfD reden? Frank Richter plädiert dafür und beschreibt in seiner kurzen Streitschrift, wo bisherige Probleme in der Kommunikation zwischen Gesellschaft und Politik lagen und gibt Lösungsansätze. Ist das die Auseinandersetzung, die wir brauchen? Der Inhalt dieses Buches ist schnell wiedergegeben, denn mit 90 Seiten ist das Buch sehr schmal. Das Thema ist jedoch komplex und daher haben es diese Seiten dennoch in sich. Frank Richter wurde in Meißen geboren, was…

  • [Rezension] [Sachbuch] Über den intellektuellen Hintergrund der Neuen Rechten: „Die autoritäre Revolte“ von Volker Weiß

    Die autoritäre Revolte ist sicher kein lustiges Buch, aber alleine Titel und Klappentext haben mich neugierig gemacht. Wie viel weiß ich eigentlich über die Neue Rechte? Vermitteln mir Zeitungsberichte ein umfassendes Bild? Ich war gespannt: Die autoritäre Revolte. Die Neue Rechte und der Untergang des Abendlandes Volker Weiß wirft einen Blick auf die Neue Rechte: Ihre Argumentationsmuster und Denkweisen, ihre Entwicklung bis in die jüngste Zukunft (das Buch ist 2017 erschienen) und ihre Verknüpfung zu Gruppierungen in anderen Ländern. Dabei untersucht er vor allem die Publikationen, wirft einen Blick auf einschlägige Veröffentlichungen und Zeitschriften. Leicht fällt die Lektüre keinesfalls, eher im Gegenteil. Als Sachbuch mit einem solchen Thema sind komplizierte…