• [Rezension] Furioses Verwirrspiel: „Der letzte Huelsenbeck“ von Christian Y. Schmidt

    Der letzte Huelsenbeck ist eines von fünf Büchern (lustigerweise das letzte), die ich im Rahmen der Jury-Bewertung für den Bloggerpreis Das Debüt gelesen habe. Meine Gesamtbewertung und auch den Vergleich der Bücher veröffentliche ich in einem seperaten Beitrag. Der letzte Huelsenbeck Eigentlich will der gealterte Daniel zurückgekehrt nach Berlin nur seine Ruhe, nach jahrelanger Abwesenheit in Ostasien hat er eigentlich auch kaum noch Bezugspunkte in Deutschland. Doch die Beerdigung eines Jugendfreundes setzt merkwürdige Begebenheiten in Gang. Daniel sucht seine ehemaligen Freunde und Mitglieder der Huelsenbecks (eine Gruppe junger Männer, die sich in Anlehnung an einen der Gründer des Dadaismus nach ihm benannten), die sich ganz dem Dadaismus verschrieben hatten, und…