• [Rezension] „Die Naturgeschichte der Drachen“ von Marie Brennan

    Ich lese heute nicht mehr so viel Fantasie, weil ich allzu oft das Gefühl hatte, dass mich die nach immer gleichen Muster in den oft durch eine Liebesgeschichte aufgepeppten Geschichten einfach nicht mehr abholen. Bei Anabelle entdeckte ich dann aber das wunderschöne Cover von Die Naturgeschichte der Drachen und als ich zufällig einen Thalia-Gutschein zur Verfügung hatte (und eine Bahnfahrt vor mir lag), dachte ich, ich gebe dem Buch einfach mal einen Versuch, mich zu begeistern. Die Naturgeschichte der Drachen Lady Trent lässt uns in ihren Memoiren zurück auf ihr aufregendes Leben blicken: Obgleich die Erforschung der Drachen natürlich eine wenig damenhafte Betätigung ist, kann sie sich diesen Geschöpfen einfach…

  • [BücherinBüchern] „Das Tagebuch von Edward dem Hamster. 1990-1990“

    Wenn im Titel irgendwo das Wort Buch vorkommt. Wenn die Geschichte sich in einer Bibliothek abspielt. Wenn es sich um eine Geschichte über Bücher, Buchhandlungen, Literatur oder das Lesen handelt. Dann werde ich meist sehr, sehr neugierig… In dieser kleinen Serie möchte ich ein paar dieser besonderen Schätze vorstellen. Außerdem würde ich mich freuen, wenn ihr noch weitere Bücher kennt, die ihr mir empfehlen könnt! Heute: Das Tagebuch von Edward dem Hamster. 1990-1990 von Miriam Elia und Ezra Elia Dieses kleine Büchlein ist aus der Pocketreihe von Fischer. Auf den ersten Blick wirkt es natürlich recht witzig, denn es ist – wie der Name schon sagt – das (winzig kleine)…