• [MF] Mutterfiguren: Von Selbstaufgabe und Stärke

    Gestern saß ich mit der lieben Tina bei einem Kaffee zusammen und unterhielt mich unter anderem auch über das Bloggen (den Rest der Zeit musste sie sich leider mein Leid über meine Masterarbeit anhören, aber sie hat es tapfer ertragen!). Unter anderem kam das Gespräch auch auf die Montagsfrage, bei der ich nun schon so lange nicht mehr mitgemacht habe. Aus Neugier habe ich mir die gestrige Frage einmal angesehen und seitdem kreist sie mir im Kopf herum. Die Frage lautet: Tolle Bücher, starke Mütter: Welche Mutter in einem Buch ist dir besonders im Gedächtnis geblieben? Und ich muss ehrlich sagen, dass ich mich sehr schwer damit tue eine Mutter…