• [Rückblick] Einblicke und Ausblicke in die Branche | #lbm19

    Auf der Leipziger Buchmesse 2019 habe ich allerhand interessante und mitunter auch kuriose Dinge erlebt oder gesehen. Einen kleinen Überblick möchte ich euch hier geben. Über einiges denke ich selbst noch ein wenig nach und werde mich vielleicht in Zukunft mit dem einen oder anderen noch intensiver beschäftigen. Alpha – Ein Gespräch über Lesen und Nicht-Lesen und den Schulkanon Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. war mir bisher vor allem aus dem Fernsehen mit den „Schreib dich nicht ab, lern lesen und schreiben“-Spots bekannt. Auf der Messe stolperten meine Begleiter*innen und ich über ihren Stand und wurden sogleich in ein kleines Gespräch sowie ein Mini-Quiz verwickelt. Dabei ging es vor…

  • Gedanken über die Monetarisierung und Professionalisierung der Buchblog-Szene

    Beim Blogger Future Place auf der Frankfurter Buchmesse ging es mal wieder um das leidige Thema „Geld verdienen mit Blogs“. Natürlich kochte die Diskussion bei Twitter direkt hoch. Für mich persönlich war die Diskussion dennoch spannend, besonders weil ich noch die @FrauFrohmann im Ohr hatte, die bei der Verleihung des 1. Buchblog-AWARDs eine Professionalisierung prognostiziert hatte. Im Folgenden möchte ich euch ein paar meiner Gedanken mitteilen und auch zur Diskussion anregen. 🙂 Ist eine Professionalisierung der Szene überhaupt möglich? Frau Frohmann leitete die Verleihung des Buchblog-AWARDs damit ein, ein paar grundlegende Gedanken zur Buchblogszene vorzustellen. Interessant fand ich dabei, dass sie den veränderten Blickwinkel der Verlage hervorhob und erklärte, Buchblogs…