• [MF] Meinungsfreiheit, Klima, Zukunft: Meine Lieblingsdystopie

    Irgendwie habe ich fast mit einer Frage zu politischen Büchern gerechnet, nachdem das Wochenende mit der Europawahl gerade erst vorüber ist. Selten war meine komplette (!) Timeline so einhellig mit einem Thema beschäftigt. Mit einer gewissen Faszination (und auch einem leichten Hang zur Aufregung) habe ich zudem das Spektakel der CDU online verfolgt. Was man nun auch von Rezos Video halten möchte, es ist doch toll, wenn sich möglichst viele Menschen mit Politik beschäftigen! Und man sollte niemandem am Anspruch sachlicher Auseinandersetzung und journalistischer Sorgfaltspflicht messen, der kein Journalist ist. Die Unbeholfenheit der CDU im Umgang mit dem Video, aber auch der daran anschließenden Kritik in den Sozialen Medien war…

  • [HateSpeech] Über den Unterschied zwischen Meinungsfreiheit und Beleidigung

    In Deutschland herrscht glücklicherweise Meinungsfreiheit. Diese ist als eines unserer höchsten Güter im Grundgesetz verankert und gilt für alle Menschen gleich. Meinungsfreiheit ist grenzenlos, das heißt jeder Mensch darf eine Meinung haben und diese auch aussprechen. Keine Meinung wird vom Staat unterdrückt, denn das Grundgesetz schützt in erster Linie den Bürger vor dem Staat. Meinungsfreiheit ist aber nicht schrankenlos! Was bedeutet das? Das bedeutet, das prinzipiell alles sagbar ist, solange damit nicht die Rechte einer anderen Person eingeschränkt werden (man spricht von den Schranken anderer Gesetze, daher der Name). Rechte anderer Personen können beispielsweise ihre Würde als Person sein. Bezeichne ich jemanden als „Arschloch“ tue ich damit nicht einfach meine…