• Eine Hausarbeit, ein Kolloquium und wenig freie Zeit

    Während es draußen mal mehr, mal weniger frühlingshaft wird, hält mich die Uni fest in ihren Klauen. Meine Hausarbeit über Sebastian Brants Narrenschiff habe ich vor zwei Wochen bereits abgegeben. Darin habe ich mich vor allem mit Religion im Mittelalter und der Darstellung der Todsünden bei Brant beschäftigt. Nun warte ich gespannt auf die Rückmeldung der Dozentin. Letzte Woche fand zudem der zweite Teil Projekts Prager Deutsche Literatur statt. Zusammen mit drei Tschechinnen habe ich den Erzähltext des Romans analysiert. Die Erzählinstanz, die Strategien der Figurencharakteristik und die Struktur der Räume im Brods Tycho Brahes Weg zu Gott wurden von Karolina, Šárka und Kristýna untersucht. Ich habe mir die Sprache…