• [BücherinBüchern] „Die Stadt der träumenden Bücher“ in Bildern erzählt

    Wer hatte ihn noch nicht in der Hand, den Comic zum bekannten Buch Die Stadt der träumenden Bücher von Walter Moers? Wahrscheinlich sind es wenige. Walter Moers ist nicht einfach beliebt, er schreibt auch fantastisch gut! Ich selbst habe „Die Stadt der träumenden Bücher“ sowie den Nachfolger Das Labyrinth der träumenden Bücher geliebt und sehr oft gelesen, auch wenn ich erst spät mit Moers in Berührung kam. Mein Zweitbetreuer meiner Bachelorarbeit hatte uns die Bücher während eines Seminars empfohlen und seitdem habe ich einige, wenn auch leider noch nicht alle, Moers gelesen. Klar, dass ich mir auch den Comic einmal näher anschauen wollte – und die Erwartungen hoch waren. Die Stadt…

  • [BücherinBüchern] Von einer Reise voller Geschichten: „Mein wunderbares Bücherboot“ von Sarah Henshaw

    Meine wundervolle Buchhandlung von Petra Hartlieb habe ich sehr gemocht und ich warte gespannt, auf den im September erscheinenden Nachfolger Weihnachten in der wundervollen Buchhandlung. Daher war ich sehr neugierig, als ich vor kurzem eine E-Mail von Edenbooks erhielt, in dem mir Mein wunderbares Bücherboot als Rezensionsexemplar angeboten wurde. Da mich die Verrücktheit, entgegen aller kaufmännischer Vernunft eine Buchhandlung zu eröffnen, immer wieder aufs Neue fasziniert, sagte ich direkt zu und einige Wochen später hielt ich das Buch bereits in der Hand. Da es heute erscheint, möchte ich es euch nun – für mich ungewöhnlich pünktlich – vorstellen! Mein wunderbares Bücherboot Die fixe Idee, einen schwimmenden Buchladen zu eröffnen? Die…

  • Tag der Buchliebhaber – Mein buchiger Tag im Rückblick

    Durch Sonja von Buchweiser bin ich auf den heutigen Tag der Buchliebhaber aufmerksam geworden. Eine Tradition, die – wie so viele – von den Amerikanern zu uns herübergeschwappt ist. In dem Fall finde ich das aber gar nicht so unsinnig 😉 Passenderweise stand der heutige Tag für mich total unter dem Motto Buch. Heute morgen habe ich ein E-Book zu einer Leserunde auf LovelyBooks per Mail zugesandt bekommen (ok, im SPAM-Ordner gefunden, nachdem ich mich schon über den Verbleib gewundert hatte, aber das lassen wir jetzt einfach mal zählen 😉 ). Und Old School von John Niven, in dem ich seit letzter Woche lese, habe ich heute fast beendet – den…

  • [BücherinBüchern] Eine Liebeserklärung ans Buch: „Das Papierhaus“ von Carlos María Domínguez

    Wenn im Titel irgendwo das Wort Buch vorkommt. Wenn die Geschichte sich in einer Bibliothek abspielt. Wenn es sich um eine Geschichte über Bücher, Buchhandlungen, Literatur oder das Lesen handelt. Dann werde ich meist sehr, sehr neugierig… In dieser kleinen Serie möchte ich ein paar dieser besonderen Schätze vorstellen. Außerdem würde ich mich freuen, wenn ihr noch weitere Bücher kennt, die ihr mir empfehlen könnt! Heute: Das Papierhaus von Carlos María Domínguez Ein feines, kleines Inselbüchlein. Wo fange ich da bloß an? Bei den Inselbüchern muss man natürlich auch den Einband erwähnen, der wunderbar gestaltet ist. Lauter Bücher bilden ein B, herrlich. Innen sind auch ein paar schöne Illustrationen, aber keine,…