• Buchhandlungsverbot

    Leider muss ich gestehen, dass ich allzu oft Bücher kaufe – sehr viel öfter als mir lieb ist. Das führt dazu, dass mein Stapel ungelesener Bücher immer weiter wächst und nie kleiner wird. Vor einiger Zeit habe ich daher beschlossen, in Zukunft keine Buchhandlungen mehr zu betreten, gleiches gilt natürlich für Antiquariate oder auch für Bestellungen im Internet. Ausgenommen sind langlebige Reihen, von denen neue Bände erscheinen, und Bücher, die ich mir für Seminare in der Universität kaufen muss. Es soll ja Leute geben, die sich Bücher nur in der Bibliothek leihen, aber erstens sind die wenigen Exemplare dort sehr schnell vergriffen und zweitens besitze ich Bücher einfach gerne. Ich schreibe…